zurück zur Übersicht
18.02.2018
800 Klicks
teilen

Deutsch-Französische Woche am Gymnasium Freyung

Die Freundschaft zwischen Frankreich und Deutschland ist am Gymnasium Freyung nicht nur Theorie, sondern seit vielen Jahren gelebte Praxis. So gibt es einen regelmäßigen Austausch mit dem Collège St. Laurent in Lagny-sur-Marne, aber auch jedes Jahr eine spezielle Motto-Woche, in der sich die Freyunger Schülerinnen und Schüler mit unserem westlichen Nachbarn auf vielfältige Weise beschäftigen.

Die Klasse 7c lauscht gespannt den Erfahrungsberichten der Zehntklässler im Kurzvideo.
Die Klasse 7c lauscht gespannt den Erfahrungsberichten der Zehntklässler im Kurzvideo.

Dieses Jahr gab es beispielsweise die von der Klasse 10d initiierte und durchgeführte Aktion „Salut!“ - Schüler Johannes Haintze berichtet stellvertretend für seine Klassenkameraden davon:

Am 26. Januar 2018 erhielten die Klassen 5a und 5b sowie die Klasse 7c im Rahmen der Deutsch-französischen Woche einen kleinen Vortrag über die bevorstehende Wahl zur zweiten Fremdsprache bzw. dem sprachlichen Zweig am Ende des Schuljahrs. Dieser ging von uns Schülern der Klasse 10d im Rahmen des Französisch-Unterrichts bei Frau Prestel aus. Um den Kindern die französische Sprache und Geschichte näherzubringen, erstellten wir in kleinen Gruppen einen Kurzfilm. Dieser sollte sowohl über die deutsch-französischen Beziehungen informieren als auch unsere Erfahrungen beim Schüleraustausch, der in der 9. Klasse stattfindet, wiedergeben.

Das Gewinnerfoto von Michael Behringer.Das Gewinnerfoto von Michael Behringer.

Nachdem der Film gezeigt worden war, hatten wir ein kleines Quiz vorbereitet, bei dem Allgemeinwissen sowohl über Deutschland als auch über Frankreich gefragt war. Es dauerte nicht lange, bis die ersten Finger nach oben schnellten und das Rätsel gelöst war. Zur Belohnung gab es Gummibärchen, die sofort ihren Weg in den Mund fanden. Wir wünschten „Bon appétit!“

Das zweitplatzierte Foto von Anna Grimbs.Das zweitplatzierte Foto von Anna Grimbs.

Wir hoffen sehr, dass unser „Kurzreferat“ für die Schüler eine kleine Hilfe bei der bevorstehenden Entscheidung war und wir sie sowohl für das Land als auch für die Sprache begeistern konnten.

Das drittplatzierte Foto von Anna Berger.
Das drittplatzierte Foto von Anna Berger.

Neben dem Französisch-Projekt der Klasse 10d fand im Rahmen der Deutsch-Französischen Woche am Gymnasium zum ersten Mal auch ein schulinterner Fotowettbewerb statt. Gut zwei Wochen hatten die Schülerinnen und Schüler dabei Zeit, ihr schönstes Frankreichfoto per Mail einzusenden, das dann von der Jury, bestehend aus Mitgliedern der Fachschaft Französisch, bewertet wurde. Sichtlich stolz waren die Teilnehmer des Wettbewerbes, die sich über tolle Gewinne freuen konnten. Unter den Teilnehmern fanden sich erfreulicherweise auch zwei Lehrerkollegen. Zweierlei konnte man dabei feststellen: die Frankreichfotos machen Lust auf mehr und natürlich „Vive l'amitié franco-allemande!“

Die drei stolzen Gewinner des Fotowettbewerbs Michael Behringer (links), Anna Grimbs und Anna Berger (2. und 3. von rechts) bei der Preisverleihung zusammen mit Teilnehmer Franz Anleitner (2. von links) sowie der Fachschaftsjury bestehend aus Irmgard Prestel (sitzend) und Eva Ziegler (rechts)Die drei stolzen Gewinner des Fotowettbewerbs Michael Behringer (links), Anna Grimbs und Anna Berger (2. und 3. von rechts) bei der Preisverleihung zusammen mit Teilnehmer Franz Anleitner (2. von links) sowie der Fachschaftsjury bestehend aus Irmgard Prestel (sitzend) und Eva Ziegler (rechts)


- sb

[PR]

Gymnasium FreyungFreyung

Quellenangaben

Gymnasium Freyung
Bericht: Irmgard Prestel, Johannes Haintze (10d)
Fotos: Prestel, Zethner



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?