zurück zur Übersicht
10.09.2017
157 Klicks
teilen

Mann bedroht Hausbewohner mit Messer – Sondereinsatzkommando nimmt Tatverdächtigen fest

Über die Integrierte Leitstelle wurde mitgeteilt, dass ein bislang unbekannter, erheblich alkoholisierter Mann die Bewohner eines Mehrparteienhauses mit einem Messer bedrohen würde und ein Bewohner bereits Schnittverletzungen hätte. Aufgrund des äußerst aggressiven Verhalten des Mannes begaben sich mehrere Polizeistreifen zum Einsatzort.
Nachdem sich die Sachlage vor Ort nach wie vor als unklar darstellte und über die Art der Bewaffnung des Mannes nichts bekannt war, wurde der bislang noch unbekannte Angreifer durch ein Sondereinsatzkommando im Dachgeschoß des Wohnhauses überwältigt und konnte widerstandslos festgenommen werden.

Der Tatverdächtige wurde zur Beobachtung in eine Klinik eingeliefert.

Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Polizeiinspektion Dingolfing.


Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK, 09421/868-1014
Veröffentlicht: 10.09.2017, 02.30 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?