zurück zur Übersicht
26.08.2017
176 Klicks
teilen

Nachtrag zum tödlichen Verkehrsunfall am 24.08.2017

Im Nachgang wurde im Rahmen der Ermittlungen bekannt, dass der Pkw des 32-jährigen Unfallverursachers bereits mehrere Tage vor dem Verkehrsunfall zwangsweise abgemeldet wurde – es bestand somit zum Unfallzeitpunkt keine Zulassung für den Kleintransporter. Der Fahrzeugführer war zum Zeitpunkt des Verkehrsunfalles zudem stark alkoholisiert, eine Blutentnahme wurde angeordnet und durch einen Arzt durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt – dieser stellte sich jedoch bei genauerer Überprüfung als Totalfälschung heraus. Somit verfügte der 32-Jährige zur Unfallzeit auch nicht über die erforderliche Fahrerlaubnis.

Das Alter des verstorbenen Unfallgegners wird auf 77 Jahre berichtigt.


Medienkontakt: Polizeiinspektion Plattling, Reiser Ludwig, PK, Tel. 09931/ 9164-0
Veröffentlicht am 25.08.2017, 21.30 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?