Symbolbild
zurück zur Übersicht
22.08.2017
204 Klicks
teilen

Schlägerei unter Dultbesuchern – Kripo Landshut ermittelt wegen Gefährlicher Körperverletzung

Aus bislang noch nicht bekannten Gründen gerieten mehrere Personen im Alter zwischen 18 und 23 Jahren unterschiedlicher Nationalitäten im Bereich des Autoscooters aneinander und lieferten sich ein Schlägerei, bei der auch ein Baseballschläger und ein Messer im Spiel waren.

Bei der Auseinandersetzung erlitt ein 20-jähriger Asylbewerber ein leichte, nicht lebensgefährliche Schnittverletzung im Rücken. Der 20-Jährige wurde vorsorglich in eine Klinik eingeliefert. Ein weiterer Beteiligter, ein 18-jähriger Schüler aus Gerzen erlitt ebenfalls eine leichte Schnittverletzung. Der 18-Jährige begab sich selbst in ärztliche Behandlung.

Neben der Landshuter Polizei mussten noch weitere Streifen aus Vilsbiburg und Wörth a. d. Isar zur Unterstützung gerufen werden.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun um sachdienliche Hinweise. Wer hat zur Tatzeit die Schlägerei im Bereich des Autoscooters beobachtet und kann hierzu Angaben machen. Hinweise werden erbeten an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK, 09421-868-1014
Veröffentlicht: 22.08.2017 um 12.53 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?