Symbolbild
zurück zur Übersicht
08.08.2017
229 Klicks
teilen

Kripo Landshut ermittelt wegen Brandstiftung – Zeugen gesucht

Am Montag kam es erstmal gegen 08:30 Uhr zu einem Brand in einer vermieteten, jedoch unbewohnten Wohnung im Erdgeschoß. Hierbei geriet ein einzelner Stoffsessel in Brand, wodurch die gesamte Wohnung beschädigt wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro. Keine Personen wurden verletzt.

Nachdem der Brand gelöscht war, kam es gegen 16:30 Uhr im Kellerabteil zu einem weiteren Brand. Aufgrund der starken Rauchentwicklung waren die Rettungskräfte mit einem Großaufgebot am Einsatzort, um unter anderem Personen aus gefährdeten Gebäudeteilen zu verbringen. Eine Person wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 60.000,- Euro.

Aufgrund der Gesamtumstände ermitteln die Brandfahnder der Kripo Landshut in alle Richtungen, insbesondere auch in Richtung Brandstiftung.

Die Beamten bitten weiterhin um Hinweise aus der Bevölkerung über verdächtige Beobachtungen unter der Telefon-Nummer 0871/ 92520.

Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Stefan Gaisbauer, PK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 08.08.2017 um 14:40 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?