Symbolbild
zurück zur Übersicht
06.08.2017
210 Klicks
teilen

Notlandung eines Kleinflugzeuges

Am 05.08.2017 gegen 13:30 Uhr musste der Pilot eines Kleinflugzeuges dieses auf einem Grasplatz neben dem Flugplatz Zainach bei Eggenfelden notlanden. Kurz nach dem Start bemerkte der Pilot einen technischen Defekt an seiner Maschine und kehrte auf den Flugplatz, von dem er auch zu seinem Rundflug gestartet war, zurück.

Beim Landeanflug konnte dieser jedoch eines seiner Fahrwerke nicht ausfahren. Aus diesem Grund landete der Pilot die Maschine ohne das rechte Fahrwerk auf der Grasfläche neben der Startbahn. Bei der Notlandung wurde niemand verletzt.

Am Flugzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50 €. Feuerwehren waren vorsorglich für die Notlandung angefordert worden.


Medienkontakt: Polizeiinspektion Eggenfelden, Pressebeauftragter Christian Biedermann, PHK, Tel.: 08721/96050
Veröffentlicht am 06.08.2017 um 10.05 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?