zurück zur Übersicht
25.06.2017
1410 Klicks
teilen

Fröhliches Treiben beim Pandurenfest in Spiegelau

Spiegelau. Das historische Pandurenfest in Spiegelau gehört zu den Highlights der Festsaison in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald. Dabei ist der Ursprung dieses Traditionsfestes ein recht blutrünstiger: Oberst Franziskus Freiherr von der Trenck zog im Jahr 1742 mit seiner Truppe von Söldnern, den Panduren, in den Bayerischen Wald ein und verbreitete dort Angst und Schrecken. Obgleich es damals nicht gerade zimperlich zuging, wird aus diesem Anlass seit 32 Jahren in Spiegelau das historische Pandurenfest gefeiert.

Festakt mit Tradition
Heute, über 275 Jahre später ist das Fest ein freudiges, buntes Treiben mit Festumzug, leckeren „Pandurenspezialitäten“, Auftritten von historischen Gruppen, dem Panduren-Flohmarkt und der passenden musikalischen Untermalung. Dazu gibt es ein tolles Kinderprogramm mit Bogenschießen, Stelzengehen und Eselreiten. Am Freitag, den 30. Juni startet das Spektakel in Klingenbrunn mit der Pandurenrast, am Samstag, 01. Juli und Sonntag, 02. Juli sind dann in Spiegelau „die Panduren los“. Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald ist dabei der ideale Ausgangsort, um dieses einzigartige Spektakel mitzuerleben. Unterkünfte in allen Kategorien können direkt unter https://www.ferienregion-nationalpark.de/ gebucht werden.

Bei den Auftritten verschiedener historischen Gruppen werden Szenen aus der Pandurenzeit nachgestellt.
Bei den Auftritten verschiedener historischen Gruppen werden Szenen aus
der Pandurenzeit nachgestellt.

Buntes Treiben im Ortskern
Beim großen Festumzug wird die Besatzung des Bayerwaldes durch die Panduren nachgespielt. Hunderte Teilnehmer in historischen Kostümen tummeln sich auf den Straßen von Spiegelau, während mehrere tausend Besucher den Umzug durch den Ort gespannt verfolgen. Am Ziel, der alten Spiegelauer Säge angelangt, bietet sich den Zuschauern ein einzigartiges Schauspiel mit Gauklern, Fechtgruppen, Sängern und Handwerkskünstlern – fast wie im 18. Jahrhundert. Dazu gibt es köstliche regionale Leckereien und das zünftige Pandurenbier.

Das Spiegelauer Pandurenfest ist übrigens nur eines der Highlights der Festsaison in der Ferienregion rund um den Nationalpark Bayerischer Wald. Einen Überblick gibt es in unserem Veranstaltungskalender unter https://www.ferienregion-nationalpark.de/service-kontakt/in-der-ferienregion/veranstaltungen.html.


- sb


Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald GmbHSpiegelau

Quellenangaben

Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald GmbH
COMEO Public Relations
Foto: Gemeinde Spiegelau



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?

Ähnliche Berichte

Nationalpark-Experten beim WaldbadenSpiegelau Es ist einer der aktuellen Trends im Outdoor-Bereich: Waldbaden. Und da dazu auch immer mehr Anfragen im Bayerischen Wald landen, haben Ferienregion und Nationalpark beschlossen, sich dazu kompetenten Input zu holen.Mehr Anzeigen 17.04.2019So Sch(n)ee: Wintersport für alle ganz entspanntSpiegelau Deutschland steckt mitten im Winter – und in was für einem. Während vielerorts die Aufräumarbeiten noch andauern, erlebt man in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald, im Herzen von Europas vielleicht letztem Urwald, bereits das pure Winter-Wunderland ganz entspannt und ohne Sicherheitsrisiko, dank eines moderaten Mittelgebirges und jeder Menge weißer Pracht satt!Mehr Anzeigen 26.01.2019Das neue Gastgeberverzeichnis 2019 ist daSpiegelau Rechtzeitig vor Beginn der Wintersaison hat die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald ihr neues Gastgeberverzeichnis 2019 veröffentlicht. Unter dem Motto "Vom Wald das Beste" präsentieren sich auf rund 140 Seiten die 13 Gemeinden der touristischen Vereinigung sowie mehr als 150 Betriebe der Region.Mehr Anzeigen 09.11.2018Bye, bye Herbst-BluesSpiegelau In der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald warten auch im Herbst jede Menge Outdoormöglichkeiten darauf, entdeckt zu werden - Also rein in die Jacke, Schuhe geschnürt und ab in die Natur!Mehr Anzeigen 22.09.2017Sprachpaten und Flüchtlinge erkunden NationalparkSpiegelau Gemeinsam mit 16 anderen geflüchteten Kindern und ihren elf Sprachpaten aus dem ganzen Landkreis Freyung-Grafenau taucht Samia auf dem Holzbohlenweg des Seelensteiges bei Spiegelau in den entstehenden Naturwald ein.Mehr Anzeigen 19.06.2017