zurück zur Übersicht
20.02.2017
1140 Klicks
teilen

Bergwachteinsatz auf der Langlaufloipe

Zu einem Einsatz auf der  Bahndammloipe wurden die Bergwacht Passau/Dreisessel und der Einsatzleiter Bergwacht Unterer Bayerischer Wald am Dienstag um 14.07 Uhr durch die Integrierte Leitstelle Passau alarmiert. Eine Langläuferin war zwischen Haidmühle und Frauenberg kollabiert. Die Begleitung der 65- jährigen Urlauberin setzte über die 112 den Notruf ab.

Die Bergwacht rückte mit dem Schneefahrzeug Haidmühle 82/1 direkt vom Dreisessel aus auf die Loipe aus und konnte die Patientin nach kurzer Zeit finden. Sie wurde durch die Bergretter erstversorgt. Daraufhin transportierten die Bergwachtler die Frau mit dem Schneefahrzeug und Patientenanhänger zum Übergabepunkt an den Rettungswagen Johannes Haidmühle 71/1. Anschließend wurde sie zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus Waldkirchen transportiert.

Im Einsatz waren 3 Einsatzkräfte der Bergwacht, das Bergrettungsfahrzeug Haidmühle 81/1, ATV Haidmühle 82/1, Einsatzleiter Bergwacht Haidmühle 10/1, Rettungswagen Johannes Haidmühle 71/1 und Notarzt Breitenberg 76/1.


- SB

[PR]

Bergwacht Passau/DreisesselPassau

Quellenangaben

Bergwacht Passau/Dreisessel



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?