Symbolbild
zurück zur Übersicht
29.11.2016
321 Klicks
teilen

Wohnhausbrand ohne Verletzte

Dabei wurde das Dachgeschoss sowie das Obergeschoss in Mitleidenschaft gezogen. Das Feuer konnte durch die zahlreich eingesetzten Feuerwehrkräfte verschiedener Wehren gelöscht werden. Verletzt wurde bisherigen Erkenntnissen niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 150.000 Euro, so der bisherige Stand. Die Kriminalpolizei Straubing hat die Ermittlungen übernommen. Die Brandursache steht derzeit noch nicht fest.

Medien-Kontakt: PP Niederbayern, Pressesprecher Martin Pöhls, PHK, 09421/868-1013
Veröffentlicht am 29.11.2016 um 15.48 Uhr
Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?