Reparaturcafé im Kunstraum öffnet am 10. Mai wieder seine Türen

zurück zur Übersicht
Gefällt mir
08.05.2024
Waldkirchen

Das Reparaturcafé im Kunstraum Waldkirchen lädt am kommenden Freitag, den 10. Mai, von 16:00 bis 19:00 Uhr erneut dazu ein, defekte Gegenstände wie Haushaltsgeräte, Elektronik und vieles mehr in gemeinschaftlicher Atmosphäre zu reparieren. Die Veranstaltung, die von freiwilligen Experten unterstützt wird, dient nicht nur dazu, die Lebensdauer von Produkten zu verlängern, sondern stärkt auch die lokale Gemeinschaft und sensibilisiert für nachhaltigen Konsum. Durch das ehrenamtliche Engagement entstehen für die Reparatur keine Kosten, nur eine freiwillige Spende für die Kaffeekasse.


Interessierte werden gebeten, sich im Voraus anzumelden, da nur noch wenige Plätze verfügbar sind.

 Die Ehrenamtlichen Helfer (v.l.) Christoph Brandl, Wolfgang Bogotz und Elmar Schwarzmaier bei der Reparatur einer elektrischen Heckenschere und eines Projektors.

Die Ehrenamtlichen Helfer (v.l.) Christoph Brandl, Wolfgang Bogotz und Elmar Schwarzmaier bei der Reparatur einer elektrischen Heckenschere und eines Projektors.


Das Reparaturcafé sucht auch weiterhin nach ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die Freude daran haben, sich bei den Reparaturen einzubringen. Alle Interessierten können sich gerne vorab melden oder unverbindlich im Kunstraum vorbeikommen - zum Zuschauen oder Mitwerkeln.


Für weitere Informationen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Eva Osterer vom Landratsamt Freyung-Grafenau unter eva.osterer@landkreis-frg.de oder telefonisch unter +49 8551 57 32 04.


- JS


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Fördervereins der Wirtschaftsjunioren Passau e.V.Passau Bei der Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Wirtschaftsjunioren Passau e.V. am 2. Mai 2024 wurden Neuwahlen abgehalten und erfolgreiche Projekte des vergangenen Jahres reflektiert. Bettina Göttl übergab nach erfolgreicher Amtszeit den Vorsitz an Daniel Schmidbauer, während Fabian Erbersdobler erneut zum Schatzmeister gewählt wurde.Mehr Anzeigen 14.05.2024Reparaturcafé im Kunstraum – Gemeinsam Reparieren, Nachhaltigkeit fördernWaldkirchen Zusammenfassung: Am 12. Januar öffnet das Reparaturcafé im Kunstraum Waldkirchen erneut von 16 bis 19 Uhr seine Türen. Das Ziel des Cafés ist es, Menschen zusammenzubringen, gemeinsam gegen die Wegwerfkultur anzukämpfen und handwerkliches Geschick, Umweltbewusstsein und soziale Interaktion zu fördern.Mehr Anzeigen 07.01.2024Reparaturcafé im Kunstraum Waldkirchen feiert seinen ersten GeburtstagWaldkirchen Zum sechsten Mal öffnet das Reparaturcafé im Kunstraum in Waldkirchen am Freitag den 13. Oktober von 16 bis 19 Uhr seine Pforten. Und es gibt Grund zu feiern. „Im Oktober 2022 – genau vor einem Jahr - fand das erste Reparaturcafé im Kunstraum statt", blickt stellvertretender Landrat Franz Brunner zurück.Mehr Anzeigen 09.10.2023Gemeinsames Reparieren im Kunstraum Waldkirchen startet in die erste RundeWaldkirchen Ob alter Mixer, Loch im Fahrradreifen oder in der Lieblingshose, in der Selbstwerkstatt wird geprüft, was repariert werden kann. Anders als bei gewerblichen Dienstleistungsunternehmen werden die Gegenstände nicht einfach abgegeben und vom Profi repariert, sondern jeder Gast führt die Reparatur selbst durch und bekommt die nötige Hilfestellung und Anleitung.Mehr Anzeigen 14.09.2022„Zensus 2022 – die moderne Volkszählung“Freyung Am 15. Mai 2022 startet der Zensus, eine moderne Art der Volkszählung, mit der Durchführung von Befragungen. Der Landkreis Freyung-Grafenau sucht für diese Befragungen, die von Mitte Mai bis Ende Juli 2022 anstehen, rund 170 so genannte Erhebungsbeauftragte. Die Tätigkeit als Erhebungsbeauftragter ist ehrenamtlich, wird jedoch durch eine steuerfreie Aufwandsentschädigung vergütet.Mehr Anzeigen 03.12.2021Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Ederer und BoxleitnerFreyung Für außerordentliches ehrenamtliches Engagement in ihren jeweiligen Gemeinden und das seit über 20 bzw. 40 Jahren erhielten Annemarie Ederer (Stadt Grafenau) und Ludwig Boxleitner (Gemeinde Hohenau) aus den Händen von Landrat Sebastian Gruber das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Frauen und Männern.Mehr Anzeigen 18.10.2020