Niederbayern: Brand eines Einfamilienhauses

Symbolbild
zurück zur Übersicht
16.01.2024 13:36 Uhr
Straubing
Brand eines Einfamilienhauses

KONZELL, LKR. STRAUBING-BOGEN. Am Abend des 15.01.2024 kam es im südöstlichen Gemeindebereich zu einem Brand eines Einfamilienhauses. Das Haus wurde komplett zerstört, der Bewohner des Hauses wurde leicht verletzt.

Anwohner bemerkten den Brand gegen 19.15 Uhr und meldeten ihn der ILS. Durch die eingesetzten Feuerwehren konnte der Brand zwar gelöscht, das Einfamilienhaus aber nicht mehr gerettet werden. Ersten vorläufigen Schätzungen nach entstand ein Schaden von über 150.000 Euro. Der Bewohner des Hauses wurde leicht verletzt, da er Rauch einatmete.

Die Ermittlungen zum Brandfall wurden von der Kriminalpolizeiinspektion Straubing übernommen. Ersten Erkenntnissen nach befand sich der Mann während des Brandausbruches in einem psychischen Ausnahmezustand, in dem er das Feuer im Haus mutmaßlich selber legte. Nach Behandlung in einem umliegenden Krankenhaus wurde der Bewohner in eine psychiatrische Fachklinik eingeliefert.



Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?