zurück zur Übersicht

16.01.2023
346 Klicks
Posts |

„Sie sind alle Vorbilder“ – Verleihung der Christophorus-Medaille und der kommunalen Dankurkunde für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung

Sie sind alle Vorbilder – diese Worte fielen bei der Verleihung der Christophorus-Medaille und der Kommunalen Dankurkunden für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung am Donnerstag im Sitzungssaal des Landratsamtes Straubing-Bogen immer wieder. „Sie haben sich alle vorbildlich für die Mitmenschen und die Gesellschaft eingesetzt“, so Landrat Josef Laumer.

 

Maximilian Handwerker (Steinach) und Patrick Prommersberger (Kirchroth) wurde die staatliche Auszeichnung für die Rettung von Menschen aus Lebensgefahr (Christophorus-Medaille) verliehen. Beide versuchten im Jahr 2020 bei 6 Grad kalten Wassertemperaturen einen regungslosen Mann aus einem Weiher zu retten. Trotz der Rettungsaktion und Reanimationsmaßnahmen bis zur eigenen Erschöpfung überlebte der Verunfallte nicht.

 

„Sie haben absolut selbstlos gehandelt und unter Einsatz des eigenen Lebens versucht, einem anderen Menschen das Leben zu retten“, betonte Landrat Laumer.

 

Da beide bei einer Feierstunde in München nicht dabei sein konnten, übergab der Landrat im Namen des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder die Auszeichnung. Krankheitsbedingt konnte Patrick Prommersberger aber nicht persönlich erscheinen.

 

Mit der Kommunalen Dankurkunde für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung wurden Dr. Heidemarie Güldenhaupt (Mitterfels, privat verhindert), Josef Simmel (Mitterfels), Anton Ismair (Leiblfing, beruflich verhindert), Christian Mittermeier (Leiblfing), Helmut Stumfoll (Mallersdorf-Pfaffenberg) und Thomas Zißler (Neukirchen) ausgezeichnet.

 

„Die Voraussetzungen sind hoch – und zwar müssen die Geehrten mindestens 18 Jahre lang ein kommunales Ehrenamt innegehabt haben“, so Landrat Josef Laumer.

 

Alle Geehrten hatten aber nicht nur ein kommunales Ehrenamt in den jeweiligen (Markt-)Gemeinderäten inne, sondern waren auch in zahlreichen weiteren Funktionen wie Ausschüssen tätig und engagierten und engagieren sich auch für das gesellschaftliche Leben.

 

Neben den jeweiligen Ortsbürgermeisterinnen und –bürgermeistern waren auch die beiden Bundestagsabgeordneten Alois Rainer und Erhard Grundl bei den Ehrungen anwesend (die beiden Landtagsabgeordneten Josef Zellmeier und Hans Ritt waren zeitlich verhindert).

 

„Es ist für mich eine Ehre dabei zu sein und Ihnen allen danke zu sagen“, so Alois Rainer und Erhard Grundl ergänzte: „Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig, dieses gesellschaftliche Engagement auch in die Öffentlichkeit zu tragen.“

 

Die geehrten Josef Simmel, Christian Mittermeier, Maximilian Handwerker, Thomas Zißler und Helmut Stumfoll (sitzend von links) im Großen Sitzungssaal des Landratsamtes gemeinsam mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern und Landrat Josef Laumer sowie den Bundestagsabgeordneten Alois Rainer und Erhard Grundl. 


- CS


Landratsamt Straubing-BogenStraubing

Quellenangaben

Landratsamt Straubing-Bogen

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Ausbildung macht Zukunft 2022 setzt Akzente im PflegebereichStraubing Der Landkreis Straubing-Bogen setzt sich aktiv für die berufliche Ausbildung ein. Mit dieser Initiative sollen Betriebe und Firmen und junge Menschen zusammengebracht und miteinander vernetzt werden.Mehr Anzeigen 25.05.2022Landrätin überreichte das Ehrenzeichen des MinisterpräsidentenRegen Gleich drei Ehrungen fanden kürzlich im Berggasthof Hinhart in Regen statt. Landrätin Rita Röhrl hatte zur Verleihung der Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten eingeladen. Zudem wurden langjährige Feldgeschworene und die Empfänger der Christophorus-Medaille geehrt.Mehr Anzeigen 07.07.2019Christophorus-Medaille für den neunjährigen Marco FuchsStraubing Eine besondere Ehre wurde am Mittwoch dem neunjährigen Marco Fuchs aus dem Landkreis Straubing-Bogen zuteil. In der Münchner Residenz wurde er als einer von 64 Personen in diesem Jahr mit der Christophorus-Medaille aus den Händen von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ausgezeichnet und erhielt eine öffentliche Belobigung.Mehr Anzeigen 04.06.2017Brand in Bärndorf gelöschtStraubing Am frühen Donnerstagmorgen um 5.50 Uhr ging die erste Nachricht über eine in Brand stehende Werkhalle in Bärndorf (Stadt Bogen) bei den Rettungskräften ein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Halle bereits im Vollbrand.Mehr Anzeigen 09.03.2017"Beste Chancen" für Studienabbrecher: "Die Betriebe warten auf Sie"Regen 40 Prozent aller Studierenden haben im Jahr 2015 ihr Studium abgebrochen. Doch damit ist der Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft nicht zu Ende - wenn sie nach dem Verlassen der Uni oder Hochschule ohne Zeugnis die richtigen Weichen stellen.Mehr Anzeigen 11.10.2016In Sachen Internet weiter auf der Überholspur – rund 3,8 Millionen zusätzlich vom FreistaatStraubing Was den Ausbau des schnellen Internets angeht, ist kaum ein Landkreis derzeit so aktiv wie der Landkreis Straubing-Bogen. In allen Landkreis-Gemeinden sind Maßnahmen für den Breitbandausbau in Planung oder bereits in Ausführung – vielerorts auch beides.Mehr Anzeigen 01.09.2016