zurück zur Übersicht

10.10.2022
341 Klicks
Posts |

Unternehmen aus der Region befassen sich mit der Gesundheit ihrer Mitarbeiter

Um die Förderung der Mitarbeitergesundheit professionell und nachhaltig gestalten zu können, haben sich Unternehmen aus den Landkreisen Freyung-Grafenau, Deggendorf und Regen zum „BGM-Netzwerk Bayerwald-Deggendorf“ zusammengeschlossen. Bei den bis zu drei Treffen pro Jahr werden spezifische Fragestellungen und Themen durch Fachvorträge und Diskussionen geklärt. Das regionale BGM-Netzwerk ist eine Initiative der AOK Bayern (Direktion Bayerwald-Deggendorf) sowie der GesundheitsregionenPlus: Landkreis Deggendorf, Landkreis Freyung-Grafenau und Landkreis Regen für und mit allen interessierten ansässigen Betrieben.

Nach einer Auftaktveranstaltung in Deggendorf im Sommer dieses Jahres fand nun in Freyung das zweite Netzwerktreffen statt. Die stellvertretende Landrätin Helga Weinberger durfte zahlreiche Unternehmen aus den teilnehmenden Landkreisen im Landratsamt begrüßen. „Der demografische Wandel führt zunehmend zu einer alternden Belegschaft und zeitgleich zu einem Fachkräftemangel. Damit wird es für Unternehmen immer schwieriger, geeignete Fachkräfte zu finden, und umso wichtiger, Arbeitnehmer noch im höheren Alter gesund und leistungsfähig zu halten. Die Einführung eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) ist deshalb für Unternehmen und Mitarbeitende von großer Bedeutung,“ so Weinberger.

Die stellvertretende Landrätin Helga Weinberger (6.v.l.) und der Geschäftsstellenleiter der GesundheitsregionPlus Freyung-Grafenau René Kurtz (8.v.l.) durften die teilnehmenden Firmen und die BGF-Koordinatorin der AOK Bayerwald-Deggendorf Christa Katzdobler (4.v. rechts) sowie den Fachreferenten Prof. Eberhard Fehlau (5.v. rechts) zum zweiten BGM-Netzwerktreffen Bayerwald-Deggendorf im Landratsamt begrüßen.
Die stellvertretende Landrätin Helga Weinberger (6.v.l.) und der Geschäftsstellenleiter der GesundheitsregionPlus Freyung-Grafenau René Kurtz (8.v.l.) durften die teilnehmenden Firmen und die BGF-Koordinatorin der AOK Bayerwald-Deggendorf Christa Katzdobler (4.v. rechts) sowie den Fachreferenten Prof. Eberhard Fehlau (5.v. rechts) zum zweiten BGM-Netzwerktreffen Bayerwald-Deggendorf im Landratsamt begrüßen.


Die teilnehmenden Firmen bekamen im Impulsvortrag „Warum erfolgreiches BGM keine Frage von Geld und Größe ist“ einen Überblick über die wichtigsten Bausteine des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Referent Prof. Eberhard Fehlau berät seit über 30 Jahren deutschlandweit Firmen im Bereich BGM und konnte daher seine Ausführungen und Tipps mit zahlreichen Beispielen aus der Praxis veranschaulichen. Die Anwesenden zeigten sich sichtlich begeistert und nutzten die Möglichkeit, im anschließenden Workshop ihre Erfahrungen auszutauschen. Dabei kristallisierte sich heraus, dass etliche Unternehmen bereits auf einem guten Weg sind und wichtige Bausteine eines professionellen BGM aufweisen. Ein langfristiger und nachhaltiger Ausbau spielt dabei eine entscheidende Rolle. Nachhaltigkeit bedeutet vor allem, dass das BGM organisatorisch fest in der Unternehmensstruktur verankert ist. Entscheidend dafür sei die Grundhaltung und Überzeugung der Unternehmensführung und seiner Führungskräfte, dass das Thema Gesundheit einen unverzichtbaren Wert für die Beschäftigten und somit auch für das Unternehmen darstellt.

Das nächste Treffen des BGM-Netzwerkes Bayerwald-Deggendorf findet im Frühjahr 2023 statt. Das landkreisübergreifende Netzwerk ist für alle Firmen in der Region offen. Bei Interesse kann der Kontakt über die GesundheitsregionPlus (gesundheitsregionplus@landkreis-frg.de) hergestellt werden.


- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Trinken nicht vergessen!Freyung Der Landkreis Freyung-Grafenau appelliert an die Bevölkerung, an eine ausreichende Trinkmenge während Hitzewellen zu denken und auf Risikogruppen zu achten.Mehr Anzeigen 28.06.2022Gesundheit der Mitarbeiter im FokusDeggendorf Die Gesundheit der Mitarbeiter ist für Firmen so wichtig wie nie zuvor. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Arbeitsalltag als auch der fortschreitende demografische Wandel in Deutschland haben dabei einen großen Einfluss.Mehr Anzeigen 22.10.2020Erstauflage für Dreiländer-GesundheitskongressFreyung Die Kliniken Am Goldenen Steig, die Bavaria Klinik Freyung, der Landkreis Freyung-Grafenau und weitere Projektpartner aus der Region organisieren in diesem Jahr erstmals den sogenannten Dreiländer-Gesundheitskongress.Mehr Anzeigen 23.02.2018Tanzen beflügeltSchönberg Ziel der Kampagne ist es, den Freiraum, der durch den Eintritt in den Ruhestand gewonnen wurde, auch zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden nutzen zu können.Mehr Anzeigen 24.10.2017Nordic Walking für SeniorenFreyung Ziel der Kampagne ist es, die durch die höhere Lebenserwartung in unserem Land gewonnenen Jahre möglichst lange und in möglichst guter Gesundheit und mit hoher Lebensqualität verbringen zu können.Mehr Anzeigen 21.10.2017Fit bei der Arbeit: AOK-Gesundheitstag am Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung Der Landkreis Freyung-Grafenau legt als Arbeitgeber im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements großen Wert auf die Förderung der Gesundheit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.Mehr Anzeigen 05.08.2017