zurück zur Übersicht

09.06.2022 17:30 Uhr
162 Klicks
teilen

Pfingstbrauchtum: S´Wossavöglsinga

"Heid is da Heil´ge Pfingstdog"

 

Dr. Fritz Haselbeck

 

Die „Wossavögl“ (Wasservögl) waren wieder unterwegs in vielen Dörfern im Bayerischen Wald, unter anderem auch im Dorf in Herzogsreut. Einkehr hielten sie dabei auch bei Josef Krumenacker, dem Wirt und Hausherrn des Gasthauses „Zur alten Post“. Dieser freute sich über den ehrenwerten Besuch, weil er viel von altem Brauchtum hält, er lud die Sänger gerne ein, um für ihn zum Pfingsttag ein paar Reimverse im bodenständigen Dialekt zu singen: „Iatz hearn ma d´Schlüssl klinga, wos werns uns denn ois bringa!“ Vier junge Damen hatten schon ihre Wasserkübel bereit gestellt, um die Sänger von oben in Richtiges Nass zu tauchen, um sozusagen unerwartet den „Heilgen Geist“ vom Himmel zu schicken. Und spaßvoll antworteten die Sänger: „D´Wossavögel muaß ma giaßn, sunst dats es ja vadriaßn!“  Mit einer Reihe neckischer Strophen zogen die „Wossavögl“ am Pfingstsonntag zu weiteren Anwesen im Dorf, auch nach Schlichtenberg und zu Anwesen am Schwarzkopf, um milde Gaben zu ersingen. Die Vorsänger trugen die vielseitigen Zeilen vor, die das Leben der Hausleute mit witzigem  Seitenblick unter die Lupe nahmen, der Chor der „Mitreisenden“ stimmte passend im Refrain ein: „Abends schlafts ned, abends schlafts ned, abends, da reisen wir daher!“ De „Oiakoda“ (Eeierkater), die allerjüngsten der Teilnehmer ab 18 Jahren, sammelten die erheischten Gaben mit ihren Buckelkörben ein. Den Sängern merkte man die Freude und den Frohsinn an, die sie mitbrachten, um das alte und schöne Brauchtum weiterleben zu lassen. Mit einem gemeinsamen Verspeisen der lecker aufbereiteten Eier endete in gemütlichem Beisammensein das Pfingsttreffen erst in den späteren Nachtstunden.

 


- DH



Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?