zurück zur Übersicht

18.03.2022
763 Klicks
teilen

Konrad Friedl als Feldgeschworener vereidigt

„Ich schwöre Treue dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Freistaates Bayern, Gehorsam den Gesetzen, gewissenhafte und unparteiische Erfüllung meiner Amtspflichten, Verschwiegenheit und zeitlebens Bewahrung des Siebener Geheimnisses – so wahr mir Gott helfe.“ So lautet die Eidesformel (§5 Abs. 1 FO), durch die Konrad Friedl von Bürgermeister Martin Pichler kürzlich zum Feldgeschworenen des Marktes Schönberg vereidigt wurde. Martin Zwiebel, Leiter des Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Freyung, belehrte Friedl vor der Vereidigung über die Aufgaben und Pflichten des Feldgeschworenen. 

Insgesamt sind nun für den Gemeindebereich Schönberg und die einzelnen Gemarkungen sechs Feldgeschworene beauftragt und bekleiden damit das älteste kommunale Ehrenamt in Bayern auf Lebenszeit. Bei zahlreichen Ortsterminen unterstützen sie das Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung bei Vermessungs- und Abmarkungsarbeiten. Daneben dürfen Feldgeschworene auf Antrag einmal gesetzte Grenzzeichen suchen und aufdecken sowie innerhalb eines engen gesetzlichen Rahmens selbstständig Abmarkungen vornehmen. Die Wurzeln dieses Ehrenamts lassen sich bis in das 13. Jahrhundert zurückverfolgen. Das Feldgeschworenenwesen entstand aus den vormaligen Feld- und Untergangsgerichten.  Bereits damals hatten die Feldgeschworenen Grenzen zu vermarken und darüber hinaus Grenzstreitigkeiten zu schlichten und die Gemarkungsgrenzen zu überwachen.

v. l. Martin Zwiebel (Leiter des Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Freyung), Feldgeschworenen Obmann Johann Krammer und Konrad Friedl, Bürgermeister Martin Pichler und Luca Bauer (Bauamt Schönberg).v. l. Martin Zwiebel (Leiter des Amtes für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Freyung), Feldgeschworenen Obmann Johann Krammer und Konrad Friedl, Bürgermeister Martin Pichler und Luca Bauer (Bauamt Schönberg).


„Ich bin Herrn Friedl sehr dankbar, dass er sich zur Übernahme dieses traditionsreichen Ehrenamts bereit erklärt.“, freut sich Bürgermeister Martin Pichler. Er wünschte Herrn Friedl und dem Obmann der Schönberger Feldgeschworenen, Herrn Johann Krammer, stellvertretend für alle weiterhin alles Gute und viel Freude am Amt des Feldgeschworenen.


- SB


Markt SchönbergFirmenpartner-BronzeFirmenpartner BronzeSchönberg

Quellenangaben

Markt Schönberg

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

40 Jahre Eva Schneider in der Verwaltungsgemeinschaft SchönbergSchönberg Am 2. Juni 2022 feierte Bürgermeister-Sekretärin Eva Schneider 40-jähriges Dienstjubiläum. 1982 begann sie ihre Tätigkeit bei der Verwaltungsgemeinschaft Schönberg und ist ihr seitdem treu geblieben.Mehr Anzeigen 17.06.2022Abbiegeassistent für LKW des Schönberger BauhofsSchönberg Fußgänger und Radfahrer werden täglich im Straßenverkehr von abbiegenden LKWs gefährdet. Der sogenannte „tote Winkel“ kann dabei gerade ungeschützte Verkehrsteilnehmer, wie z. B. Fahrradfahrer oder Fußgänger, in lebensgefährliche Situationen bringen.Mehr Anzeigen 20.02.2022Nagelneuer Bagger für den Schönberger BauhofSchönberg Endlich war es so weit – der langersehnte Bagger für den Bauhof Schönberg wurde ausgeliefert. Die Wahl fiel auf ein Kettenbagger-Modell der neusten Generation der Hydraulik-Bagger der Marke Kobelco, der über die Firma EMB Baumaschinen mbH in Neukirchen v. Wald bestellt wurde.Mehr Anzeigen 04.10.2021Aktion „Gelbe Bänder“ im Markt SchönbergSchönberg Jedes Jahr verrotten in der Erntesaison viele Kilogramm Obst auf Streuobstwiesen, in Gärten, Feldrainen oder am Straßenrand. Grund dafür sind oft Verunsicherung und Halbwissen, wer Eigentümer des Obstbaumes ist. Die Folge daraus ist, dass viel Obst ungenutzt auf den Wiesen verdirbt.Mehr Anzeigen 21.07.2021Kinder-Theater in SchönbergSchönberg Am Freitag, den 09. Juli 2021, gastiert das Theater Maskara in Schönberg und führt im KuK das Kinderstück „Der Trommler – ein Märchen der Gebrüder Grimm“ auf.Mehr Anzeigen 09.07.2021Mitarbeitergesundheit im FocusSchönberg Kürzlich fand in der Verwaltungsgemeinschaft in Schönberg in Kooperation mit der BARMER in Freyung ein Hautscreening für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter statt.Mehr Anzeigen 11.06.2021