zurück zur Übersicht

04.11.2021
360 Klicks
teilen

Endlich wieder B4Y3RW4LD HACKATHON live in Freyung!

Flimmernde Bildschirme bis tief in die Nacht, angeregte Diskussionen rund um digitale Lösungen, Programmiersprachen oder spannende Herausforderungen und begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer – das sind Szenen aus dem Veranstaltungsformat B4Y3RW4LD HACKATHON, der bis 2019 abwechselnd in Deggendorf und Freyung stattgefunden hat. Am Freitag, 5. und Samstag, 6. November findet die Veranstaltung endlich wieder analog in dem Räumen des Digitalen Gründerzentrums GreG FRG und des Technologie Campus Freyung in der Grafenauer Straße 22 in Freyung statt. Corona hatte das 24 Stunden Event, das trotz digitalem Fokus von dem
persönlichen Austausch vor Ort lebt, 2020 in den virtuellen Raum gedrängt.
Veranstaltungsort und Programm bieten vor allem viel Platz für fokussiertes Arbeiten, Ausprobieren und Austausch mit den anderen Teilnehmer:innen. Dabei sein kann jeder, der Spaß am B4Y3RW4LD HACKATHON hat, eine eigene Idee mitbringt oder entwickeln möchte oder auf der Suche nach spannenden Anknüpfungspunkten ist. Die interessante Mischung aus studentischen und GründerTeams, Freiberuflern und Mitarbeitern etablierter Unternehmen hat sich dabei als Erfolgsgeheimnis erwiesen. Aufgelockert wird die Stimmung mit kurzweiligen Pausen, Catering, Diskussionen und sogar einem kleinen Bewegungsprogramm einschließlich Massage-Angebot. Auf den zur Verfügung gestellten Feldbetten, Sofas oder der eigenen Isomatte wird das Camp-Gefühl vollkommen.

 Das GreG FRG freut sich auf 24 Stunden Abtauchen in die digitale Welt beim B4Y3RW4LD HACKATHON.

Das GreG FRG freut sich auf 24 Stunden Abtauchen in die digitale Welt beim B4Y3RW4LD HACKATHON.

Wohin der Weg als Tekki aus dem Bayrischen Wald führen kann, können die Teilnehmer aus einem offenen Gespräch zwischen den Veranstaltern mitnehmen: Julian Scheuchenzuber, Gründer von Level51 und CTO von HealthMe, einem Startup aus Karlsruhe, das vor Kurzem in der „Höhle der Löwen“ gepitcht hat, teilt dabei seine Erfahrungen. Gemeinsam mit der Community wollen die Veranstalter Ideen sammeln, wie der B4Y3RW4LD HACKATHON in Zukunft aussehen kann und wie die IT-Szene aus der Region noch sichtbarer wird.
Initiiert wurde der B4Y3RW4LD HACKATHON 2017 vom Regionalmanagement Freyung-Grafenau, dem Technologie Campus Freyung und Level51. Mittlerweile hat sich der Kreis der Partner erweitert, etwa um das Niederbayern Forum e.V., das ITC1 in Deggendorf und weitere Standorte des Gründerzentrum Digitalisierung Niederbayern und um „Stammgäste“, die seit vier Jahren bei jedem B4Y3RW4LD HACKATHON am Start sind. Auch regionale Unternehmen nutzen die Veranstaltung zunehmend, um ihren Mitarbeitern spannende Impulse zu bieten und mit dem Wissen der Community vor Ort neue Lösungsansätze zu finden.
Interessierte finden alle Informationen, den Link zur Anmeldung und Kontaktdaten auf www.bayerwald-hackathon.de. Um Anmeldung wird gebeten, Fragen können auch unmittelbar an die Veranstalter mit einer Mail an hallo@bayerwald-hackathon.de gerichtet werden. Der B4Y3RW4LD HACKATHON wird unter Berücksichtigung der geltenden Hygiene-Maßnahmen sowie der 3G+ Regel (Geimpft, Genesen, Getestet mit PCR Test) durchgeführt. Die Veranstalter überprüfen bei Ankunft den G-Status jedes Teilnehmenden.


- ng


GreG Freyung-Grafenau e.V.Freyung

Quellenangaben

GreG Freyung-Grafenau e.V.

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

B4Y3RW4LD HACKATHON 2021: Wenn die Nacht zum Tag wirdFreyung „Im Tunnel“ sind Programmierer in ihrer Sprachwelt dann, wenn sie komplett in ihre Arbeit abtauchen, Codezeile um Codezeile schreiben und die Welt um sich herum vergessen. Beim B4Y3RW4LD HACKATHON in Freyung waren 24 Stunden dann gerade mal genug, um in höchster Konzentration ein neues App-Feature zu entwickelnMehr Anzeigen 15.11.2021Internationale Forschung bereichert FreyungFreyung Technische Innovationen, die ihren Ursprung in wissenschaftlichen Erkenntnissen haben, prägen unser Leben. Das Institut für angewandte Informatik - der Technologie Campus Freyung - trägt dazu bei.Mehr Anzeigen 15.06.2021Stadtgeschichten: Freyungs EntwicklungFreyung Wer sich für die Stadtgeschichte von Freyung interessiert, findet hier eine Zusammenfassung, die die Entwicklung der Kreisstadt erklärt.Mehr Anzeigen 26.04.2020Corona-Krise und Kommunalwahl als ZäsurFreyung Einen Nachtrag aus der Zeit vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie und der weitestgehenden Beschränkung des öffentlichen Lebens zu deren Bekämpfung liefert die JWU Freyung mit einer Rückblende auf ihr erstes Quartalstreffen im Jahr 2020.Mehr Anzeigen 10.04.2020Auch in Krisenzeiten Seite an SeiteFreyung Auf dem Volksfestplatz in Freyung entsteht derzeit in Zusammenarbeit zwischen Landkreis, Bundeswehr, BRK, Feuerwehr und niedergelassenen Ärzten ein so genanntes Testzentrum für Patienten mit Verdacht auf eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus (Sars-Cov-2), unmittelbar daneben wird eine ambulante Praxis zur Versorgung von Menschen mit Atemwegsinfekten mit leichten bis mittleren Symptomen eingerichtet.Mehr Anzeigen 08.04.2020„Caritas contra Corona“Freyung „Caritas contra Corona“. Die Wolfsteiner Werkstätten in Freyung setzt dahinter ein kräftiges Ausrufezeichen. Bis Ende April will die Einrichtung für Menschen mit Behinderung des Caritasverbandes für die Diözese Passau e.V. 100.000 Mund-Nasen-Masken, vom Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte auch „Community-Masken“ genannt, produzieren.Mehr Anzeigen 06.04.2020