zurück zur Übersicht

29.08.2021
632 Klicks
teilen

Landkreis kauft Werk der Kulturpreisträgerin Petronilla Hohenwarter an

„Love 03 – The Signature of Humanity“ lautet der Titel des Werkes von Petronilla Hohenwarter, das der Landkreis jüngst angekauft hat und nun in der Landkreisgalerie in Schloss Wolfstein präsentiert. Der Landkreis habe es sich zum Ziel gesetzt, in der Galerie auch „neue Kunst namhafter Künstler aus der Region“ ins Schaufenster zu stellen, erklärte Landrat Sebastian Gruber bei der Präsentation. Petronilla Hohenwarter sei darüber hinaus Kulturpreisträgerin des Kulturkreises Freyung-Grafenau. Eine Voraussetzung, die aktuell für neue Ankäufe notwendig ist, so Gruber. Hohenwarters Werk füge sich hervorragend in die Sammlung ein. „Sowohl das Museum als auch die landkreiseigene Galerie können sich sehen lassen. Wir haben ein sehr gutes Fundament, das wir weiter ausbauen wollen“, betonte der Landrat. „Kunst und Kultur tragen erheblich zur Lebensqualität einer Region bei. Es freut mich, dass wir sowohl in der Vergangenheit als auch aktuell Kunstschaffende beheimaten, die sich überregional als Botschafter für Freyung-Grafenau verstehen“, so Gruber.

Sehr zufrieden zeigte sich bei der Präsentation die Künstlerin mit dem Platz, den die Kulturreferentin des Landkreises und Museumsleiterin Marina Reitmaier-Ranzinger für ihr Werk ausgesucht hatte. Der kleine, intime Raum biete die Möglichkeit, sich in Ruhe mit dem Werk auseinanderzusetzen. Andere abstrakte Werke inspirierten dazu über die Beziehungen der Werke zueinander nachzudenken. Besonders auch, dass ihr Bild neben einem Werk von Horst Dieter Geyer Platz gefunden hat, gefiel Petronilla Hohenwarter: „Er war gerade in meiner Anfangszeit einer meiner Mentoren, umso schöner, dass unsere Bilder jetzt nebeneinander hängen.“

Stolz präsentierten die Kulturreferentin des Landkreises und Museumsleiterin Marina Reitmaier-Ranzinger (von links), Künstlerin Petronilla Hohenwarter und Landrat Sebastian Gruber den jüngsten Ankauf für die Landkreisgalerie in Schloss Wolfstein.Stolz präsentierten die Kulturreferentin des Landkreises und Museumsleiterin Marina Reitmaier-Ranzinger (von links), Künstlerin Petronilla Hohenwarter und Landrat Sebastian Gruber den jüngsten Ankauf für die Landkreisgalerie in Schloss Wolfstein.


Hohenwarter, die schon 2002 den Debütantenpreis des Bayrischen Staatsministeriums für Forschung, Wissenschaft und Kunst erhielt, sei ein Aushängeschild des Landkreises, so Gruber. Mit ihrer Teilnahme an internationalen Ausstellungen trage sie den Landkreis Freyung-Grafenau in die Welt hinaus und mache Werbung für die gesamte Region. „Es freut mich immer wieder, wenn Leute, die international erfolgreich sind, ihre Herkunft nicht verstecken, und damit ein modernes Bild des Bayerischen Waldes mit nach außen tragen“, so der Landrat.

Die Künstlerin selbst freute sich, dass mit dem Landkreis eine öffentliche Einrichtung eines ihrer Werke angekauft hat. „Bildende Kunst und insbesondere die Zeitgenössische Moderne ist für mich ein essentielles Kulturgut, welches den Menschen öffentlich d.h. institutionell auch im ländlichen Raum zur Verfügung gestellt werden sollte“, so Hohenwarter. Auch von der großen Qualität der jüngst neu konzipierten Ausstellung in der Galerie zeigte sie sich beeindruckt. „Diese Sammlung hat durchaus noch mehr Aufmerksamkeit verdient.“

Sehen kann man „Love 03 – The Signature of Humanity“ zu den regulären Öffnungszeiten der Galerie auf Schloss Wolfstein (Freyung) Dienstag bis Sonntag von 10 bis 16 Uhr.


- sb


Landkreis Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

SymbolbildÖffnungszeiten Corona-Testzentren am Tag der Arbeit, den 01.05.2021Freyung Das Landratsamt Freyung-Grafenau teilt mit, dass die Corona-Testzentren auch am Tag der Arbeit, den 01.05.2021, zu den allgemeinen Öffnungszeiten in Betrieb sind.Mehr Anzeigen 29.04.2021Erfolgreiche „Ideenbörse“ zu grenzüberschreitenden Kulturprojekten im LandkreisMauth (Finsterau) Im Rahmen der langjährigen grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen den Bibliotheken der tschechischen Stadt Prachatitz und des Landkreises Freyung-Grafenau fand am vergangenen Dienstag in Finsterau eine Veranstaltung zur Findung und Gestaltung weiterer gemeinsamer Kulturprojekte statt.Mehr Anzeigen 10.10.2019Sprache und Sprachentwicklung der KinderFreyung Jeweils einmal im Monat in Freyung und einmal in Grafenau veranstaltet das Familienbüro KOKI am Landratsamt Freyung-Grafenau Baby- und Kleinkindsprechstunden, in denen Eltern sich informieren, beraten und bei einem guten Kaffee und gemütlichem Beisammensein untereinander austauschen können.Mehr Anzeigen 30.09.2019Ehrenamtstag des Landkreises Freyung–Grafenau stand in diesem Jahr unter dem Motto ImkereiNeuschönau Am Freitag, den 20. September, wurde der diesjährige Ehrenamtstag des Landkreises im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau gefeiert. Der Landkreis würdigt damit die ehrenamtliche Arbeit der Bürgerinnen und Bürger und honoriert diese mit der Verleihung der Ehrenamtsnadel durch Landrat Sebastian Gruber.Mehr Anzeigen 29.09.2019Eine Genuss- und Werteregion für Niederbayern – wie kann sie gelingen?Freyung Niederbayern hat eine vielfältige Kulturlandschaft und ein großes Potenzial an regionalem Warenangebot. „Zusammen mit dem Trend der Bevölkerung hin zu mehr Regionalität im Einkaufsverhalten bietet das die optimalen Voraussetzungen für die Gründung einer ‚Genuss- und Werteregion Niederbayern‘“, ist sich Werner Weny vom Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern sicher.Mehr Anzeigen 29.09.2019Blumen und Glückwünsche von Landrat und BürgermeisterGrafenau Landrat Sebastian Gruber und Bürgermeister Max Niedermeier haben den Verantwortlichen des Grafenauer Ventil- und Sensortechnikunternehmens AVS Römer GmbH & Co. KG zur Verleihung des „Großen Preises des Mittelstandes“ gratuliert.Mehr Anzeigen 24.09.2019