zurück zur Übersicht

26.08.2021
1565 Klicks
teilen

Künstler Erhard Köck: Glaskunst ist ein wertvolles Handwerk

Die Augen glänzen, wenn Erhard Köck über seine Liebe zum Glas spricht. Sein Blick wandert von links nach rechts, ganz langsam. „Da, diese Eule sitzt auf einem echten Holzschnitz aus schwarzer Erle“, sagt der Mann mit dem auffälligen weißen Bart über seine bunte Glaskreation. Köck ist Vollblutkünstler und wahrlich kein Unbekannter in der Region Freyung-Grafenau. Bereits 1994 gründete der heute 71-Jährige seine Glashütte in Riedlhütte. Erhard Köck war auch viele Jahre Museumsleiter im Schloss Wolfstein. In seine einstige Wirkungsstätte kehrt der Künstler nun noch mit seiner Ausstellung bis zum 5. September 2021 zurück – mit 29 farbigen Kunstwerken in der Galerie Wolfstein und einer klaren Mission: Glaskunst ist Handwerk. Die Ausstellung ist von Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 10.00 bis 16.00 geöffnet.

Die kreative Arbeit mit Glas macht Erhard Köck viel Freude. Bis zum 5. September 2021 präsentiert der Künstler 29 seiner Werke in der Galerie Wolfstein im Schloss Wolfstein in Freyung.Die kreative Arbeit mit Glas macht Erhard Köck viel Freude. Bis zum 5. September 2021 präsentiert der Künstler 29 seiner Werke in der Galerie Wolfstein im Schloss Wolfstein in Freyung.


Erhard Köcks Lebenslauf ist beeindruckend. Bereits seit seinem 14. Lebensjahr widmet sich Köck der Glaskunst. Nie ging es ihm darum, abgehobene Kunst zu entwerfen, sondern etwas Lebensnahes. Köck hat in frühen Jahren Lampen entworfen und sich die Arbeit mit Glas selbst beigebracht. „Ich habe mir Scherben von Nachtmann geholt und daraus Schätze gemacht“, erklärt Köck. Obwohl er fünf Geschwister hat, war seine Kindheit einsam. „Wir waren vom Alter so weit auseinander, da habe ich mich wie ein Einzelkind gefühlt.“ Vielleicht auch deshalb hatte Köck seit der Jugend immer einen Hund an seiner Seite, manchmal auch Hasen, Hühner oder sogar Tauben. Diese Verbundenheit zur Natur und Heimat zeigt sich in seinen künstlerischen Werken, natürlich mit einer eigenen kreativen Sichtweise.

Obwohl Erhard Köck ein anerkannter Künstler ist, sieht er sich als Arbeiter. „Ich möchte ein altes Handwerk wieder zum Leben erwecken“, sagt Köck, der auch gelernter Glasmacher ist. Dieses Wissen über die Arbeit mit Glas passt eigentlich sehr gut zum Landkreis Freyung-Grafenau. Einst gab es hier viele Glashütten, doch viel ist davon nicht mehr übriggeblieben in der Region. Umso wertvoller ist das Wissen, das Köck in sich trägt und durch seine Ausstellung der Öffentlichkeit vermitteln möchte. „Die Farbe im Glas entsteht durch Farbmehl, das mit Hitze flüssiggemacht wird“, weiß Eduard Köck. Spannend sei, dass der Hitzefluss ein Bild komplett verändern kann. Die Glaskunst ist somit immer eine Mischung aus Kreativität, Handwerk und ein bisschen Glück.

Der Künstler als Spiegelbild in einer seiner Kreationen.
Der Künstler als Spiegelbild in einer seiner Kreationen.


Die Sonderausstellung „Glaskreationen“ von Erhard Köck in der Galerie Wolfstein verzaubert durch das Spiel des Lichts mit verschiedenen Farben und Formen des Glases. Neben Tieren und fantasievollen Werken sind auch viele regionale Bauwerke nachempfunden – beispielsweise die Kirchen in Freyung, Preying und Riedlhütte sowie passenderweise das Schloss Wolfstein. Die Ausstellung ist bis zum 5. September 2021 von Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 10.00 bis 16.00 geöffnet.


- SB


Landratsamt Freyung-GrafenauFreyung

Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Vom Kubismus zu den Neuen WildenFreyung Die Galerie im Schloss Wolfstein in Freyung zeigt aktuell Werke aus der „Sammlung Christine und Franz Sales Grill“. 16 ausgewählte Exponate, in erster Linie Druckgrafiken, bieten einen Querschnitt der Modernen Kunst.Mehr Anzeigen 14.10.2021Kunst- und Fotoausstellung in Schloss Wolfstein eröffnetFreyung Schon lange bestehen vielseitige Verbindungen des Landkreises Freyung-Grafenau zum Nachbarland Tschechien. Das Jagd-Land-Fluss-Museum in Schloss Wolfstein zeigt daher zwei besondere Ausstellungen.Mehr Anzeigen 03.05.2018Jahresprogramm für Schloss WolfsteinFreyung In diesem Jahr präsentiert das Museumsteam unter der Regie der Landkreis-Kulturreferentin Marina Reitmaier-Ranzinger erstmals ein komplettes Jahresprogramm für Museum und Galerie im Schloss Wolfstein.Mehr Anzeigen 29.04.2018Ostern im Schloss Wolfstein in FreyungFreyung Pünktlich zu Beginn der Osterferien öffnen das Museum Jagd Land Fluss im Schloss Wolfstein sowie die Galerie Wolfstein nach der Winterpause am Samstag, 24. März 2018, wieder ihre Pforten.Mehr Anzeigen 23.03.2018Wiedereröffnung des Museums am 26. DezemberFreyung Nach der Herbstpause ist das Museum im Schloss Wolfstein ab 26. Dezember mit neuer Öffnungszeit wieder geöffnet, ebenso die Nationalpark-Infostelle im Eingangsbereich des Schlosses sowie die Galerie Wolfstein.Mehr Anzeigen 25.12.2017Zwei neue Werke für die Kunstsammlung des Landkreises Freyung-GrafenauFreyung Die beiden kolorierten Holzschnitte des Malers und Grafikers Herbert Muckenschnabl aus Schönanger zeigen eine Außenansicht des Schlosses und gewissermaßen als Pendand dazu eine Innenansicht des Schlosshofes.Mehr Anzeigen 14.10.2017