Wagnerkreuz bei Eiblöd

Wagnerkreuz bei Eiblöd

Sehenswürdigkeit

Ort
94481 Grafenau (Eiblöd)

Das Kreuz wurde 1950 von der Familie Schneider aus Haus im Wald errichtet. Es ist ein Gebetsandenken an den Ehemann der Frau Therese Schneider, der hier mit einem Holzfuhrwerk tödlich verunglücktte.

 

Gepflegt wird dieses Kreuz von der Familie Schneider aus Haus.

 

Foto: Roland Binder | Durch das Pfarrbüro Haus i. Wald zur Verfügung gestellt.