Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Bilder

« zurück zur Übersicht | erstellt am Samstag, 11.10.2014 | 14051 Klicksteilen auf


Samstag, 11.10.2014 | Ausbildungs- u. Arbeitsbörse Freyung-Grafenau

Am Samstag, den 11. Oktober fand im Atrium der Firma Haidl in Röhrnbach die zweite Ausbildungs- und Arbeitsbörse statt. Für Landrat Sebastian Gruber war es ein besonderes Erlebnis, da er zur ersten Veranstaltung 2012 selbst Regionalmanager war und die Messe initiiert hat. Die Besonderheit dieser Börse ist, dass Sie sich neben Auszubildende auch an Arbeitssuchende und Fachkräfte wendet, so Gruber. Mit über 50 Firmen, einem schönen Branchenmix, ist für jeden etwas dabei. Die Messe wird in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit, mit Herrn Haugeneder federführend durch das Regionalmanagement Freyung-Grafenau mit Herrn Stefan Schuster und Herrn Ralph Heinrich veranstaltet und findet im zweijährigen Wechsel mit der Ausbildungsmesse des Ilzer Landes statt. Herr Haugeneder berichtete, dass es gegenüber Früher mit 42,9 % Winterarbeitslosenquote in Waldkirchen aktuell die Vollbeschäftigung gibt. Knapp 50% pendeln aber nach wie vor aus dem Landkreis zur Arbeit aus, so der Chef der Agentur für Arbeit in Waldkirchen. Diese und aber auch die gut ausgebildeten jungen Menschen gilt es in der Region zu halten. Hausherr Max Haidl betonte, dass es regional bergauf geht, da Wirtschaft und Politik Hand in Hand arbeiten. Er begrüßte die Zusammenarbeit und den Zusammenhalt der regionalen Firmen. Röhrnbachs Bürgermeister Josef Gutsmiedl war sogar mit seiner Tochter aktiv auf der Messe unterwegs. Ein Highlight der Veranstaltung war der Vortrag von Moderator Tom Meiler, der selbst über seine berufliche Karriere berichtete, die jungen Besucher und das Publikum motivierte.

Weitere Info zu den teilnehmenden Firmen gibt es auch unter
www.regionalmanagement-frg.de.

 


Fotograf

Stefan Behringer





⇑ nach oben