Symbolbild
zurück zur Übersicht

31.05.2021 03:10 Uhr
871 Klicks
teilen

Absturz eines Motorseglers

ARNBRUCK - LKRS. REGEN. Am Sonntag, 30.05.2021 gegen 12:00 Uhr, wurde ein abgestürztes Flugzeug beim Flugplatz in Arnbruck gemeldet

Nach ersten Erkenntnissen hat ein 31-jähriger Mann aus dem Raum Deggendorf kurz nach dem Start mit einem Motorsegler an Höhe verloren und schlug ca. 100 Meter entfernt vom Flugplatz in einer Wiese auf. Da schwerere Verletzungen zunächst nicht ausgeschlossen werden konnten, wurde der verunglückte Pilot mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus Straubing gebracht. Es stellte sich dann aber zum Glück heraus, dass es nach den Umständen nur zu leichteren Verletzungen kam.

Am Motorsegler entstand ein Totalschaden. Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 EUR geschätzt. Es waren insgesamt circa 75 Rettungskräfte vor Ort. Die genaue Unfallursache wird noch ermittelt.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?