Symbolbild
zurück zur Übersicht

21.05.2021 14:00 Uhr
610 Klicks
teilen

Wohnhausbrand – Keine Verletzten

ROTTHALMÜNSTER (LKRS. PASSAU). Am Freitag wurden Einsatzkräfte im Landkreis Passau wegen eines Wohnhausbrandes in Rotthalmünster alarmiert.

Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein Einfamilienhaus in der Wenzel-Jorhan-Straße in Rotthalmünster in Brand. Die Löscharbeiten waren gegen 08:00 Uhr bis auf kleinere Glutnester im Dach überwiegend abgeschlossen. Das Gebäude ist größtenteils nicht mehr bewohnbar. Ersten Schätzungen zufolge beläuft sich der Sachschaden auf mindestens 100.000€. Die Bewohner des Hauses, ein 71- und 58-jähriges Ehepaar, waren während des Brandes nicht zuhause, wurden aber bereits über das Ereignis informiert.

Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat die Ermittlungen am Brandort aufgenommen. Bislang liegen keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor. Vielmehr ist von einem technischen Defekt im Hauswirtschaftsraum auszugehen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?