zurück zur Übersicht

03.05.2021
1277 Klicks
teilen

Zauberberg Passau stellt neuen Kultur-Express vor – und geht im Juli in der Region auf Tour

60 Quadrameter Fläche, 6 Meter hoch und in etwa zwei Stunden aufgebaut und einsatzbereit. So stellte Geschäftsführerin Marlies Resch letzten Sonntag ihr neues „Kultur-Mobil“ an der Dreiländerhalle in Passau vor. Vor dem Hintergrund der noch immer andauernden Corona-Pandemie fährt der üppige Bühnenanhänger demnächst durch ganz Niederbayern und bietet Künstlern aus der Region erstmals seit über einem Jahr eine Bühne. Von Juli bis Mitte Oktober will das Zauberberg-Team so bis zu 13 Standorte – u.a. Passau, Perlesreut, Hauzenberg, Plattling und Eggenfelden – ansteuern.

 

Zauberberg-Bühne: (v.l) 3. Bürgermeister Armin Dickl, MdL Christian Flisek, Geschäftsführerin Marlies Resch, Alexandra Ossovsky, Kunstminister Bernd Sibler, MdL Gerhard Waschler.Zauberberg-Bühne: (v.l) 3. Bürgermeister Armin Dickl, MdL Christian Flisek, Geschäftsführerin Marlies Resch, Alexandra Ossovsky, Kunstminister Bernd Sibler, MdL Gerhard Waschler.

 

Kultur ist kein Luxus

Frau Resch betonte während ihrer Eingangsrede die Beudeutsamkeit von Kunst und Kultur in der Gesellschaft. Mit dem Projekt wolle sie in erster Linie regionalen Künstlern eine Auftrittsmöglichkeit geben. Diese würden mit am stärksten leiden und müssten z.B. Proberäume weiterhin bezahlen, auch wenn deren Benutzung im Moment nicht erlaubt sei. Ähnlich sahen das auch die Ehrengäste MdL Christian Flisek, 3. Bürgermeister Armin Dickl, Kunstminister Bernd Sibler und MdL Gerhard Waschler. Bernd Sibler, der als Schirmherr am Projekt Neustart Kultur beteiligt ist, sei stolz, dass die pandemiebedingte Förderung von insgesamt 156.000 € gut angelegt sei. Flisek begrüßte das Projekt ebenfalls. „In der Pandemie muss die Verhältnismäßigkeit gewahrt bleiben. Diese Bühne zeigt, dass Kultur auch in der Corona-Krise möglich ist“, sagt er.

 

Perspektive für den Sommer

Unter dem Vorbehalt der Bundesnotbremse gehen die Veranstalter von einer Besucherzahl von 400 Gästen pro Konzert aus. Damit einher geht, dass der Sieben-Tage-Inzidenzwert in einem Landkreis oder Stadt unter 100 liegen muss. Bis zum Juli geht Resch aber davon aus, dass bis dahin zahlreiche Standorte diese Werte unterschreiten werden. Ebenfalls bietet die mobile Bühne genügend Flexibilität, um sich an diesbezügliche Gegebenheiten anzupassen. "Nur wenn in einem Landkreis auf unter 200 Gäste beschränkt wird, dann müssen wir definitiv verschieben“, meint Resch. Weiterhin verweist sie auf Lockerungen in anderen Ländern wie etwa in der Schweiz oder Österreich und befürwortet das Pilotprojekt im englischen Liverpool, wo am letzten Freitag und Samstag jeweils 3000 Menschen bei einem Live-Konzert feierten. Aber alles in allem meint Frau Resch: "Wir können uns wirklich nicht beschweren, wir sind überglücklich, dass die Hilfe Neustart Kultur ins Leben gerufen wurde". 

 

Nähere Infos rund um den Kultur-Express findet ihr hier.

 

Der Kultur-Express im Video

 

 

 

Vorläufig geplante Termine und Standorte 

 

01. - 04.07.2021: Passau (Messegelände/Volksfestplatz)
15. - 18.07.2021: Plattling (Volksfestplatz)
23. - 25.07.2021: Neuhaus am Inn (Volksfestplatz)

06. - 08.08.2021: Perlesreut (Volksfestplatz)
12. - 15.08.2021: Dingolfing (Zirkuswiese)
18. - 22.08.2021: Deggendorf (Stadthallenpark)
25. - 29.08.2021: Vilshofen (Volksfestplatz)

02.-05.09.2021: Hauzenberg (Volksfestplatz)
09.-12.09.2021: Kirchdorf am Inn (Bergham Liegewiese)
16.-19.09.2021: in Planung / Regen (Kurpark Erweiterung)
23.-26.09.2021: in Planung / Osterhofen (Stadtpark)

01.-03.10.2021: Eggenfelden (Theatron in Gern)
07.-10.10.2021: in Planung


- mh


Stadt PassauPassau

Quellenangaben

Foto: Manuel Hartmann

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Kulturexpress Zauberberg Niederbayern kommt nach PerlesreutPerlesreut Zauberberg Kultur Express bringt drei Tage Livemusik auf den Fußballplatz. Nach Open Airs in Passau, Plattling und Neuhaus kommt der Konzertbiergarten des Zauberberg Passau nun auch in den Bayerischen Wald. Vom 6.-8- August macht der Kultur Express Station auf dem Sportplatz in Perlesreut.Mehr Anzeigen 05.08.2021„Heimat shoppen“: Dem Handel in der Region eine Bühne bietenFreyung Nach Monaten des Lockdowns sind die Handelsgeschäfte wieder geöffnet. Zusammen mit Kultur und Gastronomie kehrt das Leben in die Innenstädte und Ortskerne zurück.Mehr Anzeigen 07.07.2021Städtische Musikschule: Anmeldungen für das neue Schuljahr ab sofort möglichPassau Der Unterricht an der Städtischen Musikschule Passau läuft wieder in Präsenz im Einzel- und Gruppenunterricht. Die Gelegenheit, die verschiedenen Instrumente kennenzulernen und persönlichen Kontakt mit den Lehrkräften aufzunehmen, bietet sich am 13., 14. und 15. Juli.Mehr Anzeigen 23.06.2021„Townhall Sessions“ im RathausinnenhofPassau Nach einer langen Zeit ohne Kulturveranstaltungen ist der Wunsch gerade auch von Jugendlichen und jungen Erwachsenen groß, junge Kulturangebote endlich wieder „live“ zu erleben.Mehr Anzeigen 25.05.2021Interview mit Marlies Resch | Zauberberg Passau: Kunst & Kultur in der Corona-KrisePassau Mit der Eröffnung des Live-Clubs Zauberberg im Jahr 2017, wirbelte Geschäftsführerin Marlies Resch die Kulturszene im Raum Passau ordentlich auf. Von Indie, Stoner-Rock und Heavy-Metal, über Hip Hop und Rap, bis hin zu Psytrance, Techno und Drum & Bass. Seit nunmehr über vier Jahren bringt Marlies lokale- als auch internationale Künstler und Bands auf die Bühne und in die Herzen der Passauer und Passauerinnen. Bedingt durch Pandemie und Corona-Maßnahmen kann das alles derzeit nicht stattfinden.Mehr Anzeigen 03.02.2021The Double Trouble in trouble?Freyung The Double Trouble und ihr künstlerisches Engagement in der Coronakrise. Die Kunst und insbesondere die Musik ist nicht nur ihre Herzensangelegenheit, sondern ihr täglich Brot.Mehr Anzeigen 16.12.2020