Symbolbild
zurück zur Übersicht

03.05.2021 08:45 Uhr
757 Klicks
teilen

Landesweite Schwerpunktaktion „Ungeschützte Verkehrsteilnehmer“ – Radfahrer und Fußgänger im Blick

NIEDERBAYERN. Im Mittelpunkt dieser landesweiten Aktion, an der sich seit Samstag, 01.05.2021, auch die niederbayerischen Polizeidienststellen beteiligen, stehen ganz besonders die ungeschützten Verkehrsteilnehmer, wie Radfahrer und Fußgänger.

Mit entsprechenden Kontrollaktionen und Präventionsmaßnahmen möchte das Polizeipräsidium Niederbayern eine nachhaltige Reduzierung der getöteten und verletzten Radfahrer erreichen. Eine rote Ampel gilt für alle – Rot heißt Stopp. Als Radfahrer bei Rot über die Ampel zu fahren kann lebensgefährlich sein, ebenso die Ablenkung mit dem Smartphone.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?