Symbolbild
zurück zur Übersicht

26.04.2021 15:40 Uhr
510 Klicks
teilen

Durchsuchungsbeschlüsse vollzogen – Aufzuchtanlagen sichergestellt

LKRS. REGEN. Ein 30-Jähriger aus dem Landkreis Regen geriet Anfang des Jahres in den Verdacht mit Rauschgift zu handeln. Vergangene Woche wurden Durchsuchungsbeschlüsse vollzogen.

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Deggendorf wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden am vergangenen Donnerstag (22.04.21) im Landkreis Regen durch die Kriminalpolizeistation Deggendorf zusammen mit Kräften des Einsatzzuges aus Straubing zeitgleich mehrere Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichts Deggendorf vollzogen. Dabei konnten in zwei Wohnungen jeweils geringe Mengen Marihuana aufgefunden werden. In einer weiteren Wohnung stießen die Beamten auf Aufzuchtanlagen sowie eine nicht geringe Menge getrocknetes Marihuana. Die Aufzuchtanlagen, knapp 200 Gramm Marihuana und etliche Cannabispflanzen wurden sichergestellt. Die Ermittlungen richten sich gegen den Hauptverdächtigen 30-Jährigen und mehrere Mittäter aus dem Landkreis Regen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?