Symbolbild
zurück zur Übersicht

26.04.2021 10:00 Uhr
645 Klicks
teilen

Graffiti-Schriftzüge auf der Straße – Kriminalpolizei ermittelt

BAD FÜSSING (LKRS. PASSAU). Weil Graffiti-Schriftzüge mit beleidigendem Inhalt offenbar politisch motiviert waren, hat die Kriminalpolizei Passau nun Ermittlungen aufgenommen.

Eine Streife der Bundespolizei hat am Sonntagabend (25.04.2021) gegen 22:00 Uhr mit Spraydosen aufgesprühte Schriftzüge mit beleidigendem Inhalt nahe des Grenzübergangs Obernberg festgestellt. Kurz vor der Innbrücke waren die Schriftzüge über eine Länge von etwa 25 Metern auf der Straße und dem Gehsteig bei der dortigen Parkbucht angebracht. Die Kriminalpolizeiinspektion Passau hat die Ermittlungen übernommen und ermittelt wegen Sachbeschädigung und Beleidigung bzw. Übler Nachrede.

Zeugen, die verdächtige Personen am Sonntagabend in der Nähe der dortigen Innbrücke gesehen haben und sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich unter 0851/9511-0 bei der Kriminalpolizei Passau zu melden.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?