Symbolbild
zurück zur Übersicht

22.04.2021 08:00 Uhr
827 Klicks
teilen

Kradfahrer tödlich verunglückt

POSTAU, LKR. LANDSHUT. Am Mittwoch, den 21.04.2021, gegen 13.45 Uhr, befuhr ein 77jähriger aus dem Landkreis Straubing-Bogen, mit seinem Leichtkraftrad der Marke Honda, die Kreisstraße LA 10 von Martinshaun kommend in Richtung Postau

Zwischen Einaich und dem Kreisverkehr bei Postau lief ihm von links ein Reh in sein Fahrzeug, wodurch er zu Sturz kam. Bei dem Sturz zog sich der Unfallbeteiligte tödliche Verletzungen zu und verstarb noch an der Unfallstelle. Das beteiligte Reh lief im Anschluss an die Kollision in Fahrtrichtung Postau nach rechts in den angrenzenden Wald. Der örtlich zuständige Jagdpächter wurde verständigt und kümmerte sich um die Suche nach dem verletzten Tier. An dem Leichtkraftrad entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs ordnete die Staatsanwaltschaft Landshut ein Unfallanalytisches Gutachten an.

Veröffentlicht: 22.04.2021, 07.55 Uhr

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?