Symbolbild
zurück zur Übersicht

19.04.2021 09:15 Uhr
343 Klicks
teilen

„Falsche Schwiegertochter“ – Callcenterbetrüger bringen Seniorin um viel Bargeld

ERGOLDING, LKR. LANDSHUT. Am vergangenen Freitag, 16.04.2021, haben erneut sog. Callcenterbetrüger zugeschlagen. Sie ergaunerten bei einer 78-jährigen Rentnerin mehrere tausend Euro.

Die angebliche Schwiegertochter rief bei der Rentnerin an und forderte dringend Bargeld für die Anzahlung einer Eigentumswohnung. Auf diese Weise könne sie sich beim Notar viel Geld sparen, so die Anruferin. Der Rentnerin erklärte man am Telefon, dass in Kürze ein Mitarbeiter des Notariats mit dem Namen „Weiß“ vorbeikommen würde um das Geld abzuholen. Gegen 17.00 Uhr übergab die Seniorin schließlich dem unbekannten Mann an der Haustüre einen niedrigen fünfstelligen Betrag.

Von dem Abholer liegt eine vage Beschreibung vor. Er wird auf ca. 18 Jahre alt geschätzt, ca. 165 cm groß, schlank, bekleidet war er mit einer grauen Jacke, graue Baseballkappe, er trug auffälligen Schmuck.

Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, die kurz nach der Tat eingeleitet wurden, verliefen ohne Ergebnis.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?