Symbolbild
zurück zur Übersicht

07.04.2021 14:20 Uhr
327 Klicks
teilen

Eine halbe Million Schweizer Franken betrügerisch erlangt – 55-jähriger Mann festgenommen

PASSAU. Rund 500.000,- Schweizer Franken betrügerisch erlangt. Bei der Kontrolle durch Passauer Schleierfahnder klickten die Handschellen. 55-jähriger Mann wegen Betrugs- und Fälschungsdelikten von den Schweizer Behörden zur Strafvollstreckung gesucht.

Am Mittwoch (07.04.2021), gegen 00.45 Uhr, kontrollierten Schleierfahnder auf der BAB A 3 in Fahrtrichtung Österreich ein Mietfahrzeug mit deutscher Zulassung. Bei der Überprüfung des 55-jährigen Fahrers wurde festgestellt, dass dieser von den Schweizer Behörden wegen Betrugs- und Fälschungsdelikten zur Strafvollstreckung gesucht wird. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Nach ersten Erkenntnissen hat der Mann auf betrügerische Art und Weise rund 500.000,- Schweizer Franken erlangt.

Der Mann wird im Laufe des Tages einem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Passau vorgeführt. Die Schweizer Behörden haben angekündigt die Auslieferung des Mannes zu beantragen.

Medienkontakt: Grenzpolizeiinspektion Passau, Pressebeauftragter: PHK Alexander Schraml (0851) 9511-6500

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?