Symbolbild
zurück zur Übersicht

30.03.2021 15:30 Uhr
949 Klicks
teilen

Kleinflugzeug abgestürzt – Folgemeldung

JANDESLBRUNN, LKR. FREYUNG-GRAFENAU. Am Dienstag, 30.03.2021, stürzte in Motorflugzeug in der Nähe von Jandelsbrunn ab. Eine Person wurde dabei getötet.

Zur Absturzursache können bislang noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei Passau hat in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Passau und der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchungen die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

Die in der Nähe des Flugzeuges aufgefundene tote Person konnte noch nicht eindeutig identifiziert werden. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse geht die Kriminalpolizei davon aus, dass es sich bei der toten Person höchstwahrscheinlich um den 54-jährigen Piloten des Flugzeuges handelt, der alleine in der Maschine war.

Der einmotorige Tiefdecker wurde stark beschädigt, zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.

Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, DLRG und Bergwacht waren mit einem Großaufgebot an der Unglücksstelle. Die Einsatzkräfte wurden von einem Polizeihubschrauber und einem Rettungshubschrauber unterstützt.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?