Symbolbild
zurück zur Übersicht

15.03.2021 12:50 Uhr
575 Klicks
Posts |

Betäubungsmittel bei einer Durchsuchung aufgefunden

LKR. REGEN: Mehrere Anzeigen nach dem Betäubungsmittel- und Infektionsschutzgesetz erstattet – Haftbefehl vollzogen.

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Deggendorf gegen eine 42-jährige Rauschgifthändlerin aus dem Raum Regen wurde am vergangenen Donnerstag (11.03.2021) durch die Kriminalpolizeistation Deggendorf zusammen mit Kräften des Einsatzzuges aus Straubing und der Polizeiinspektion Regen ein Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Deggendorf vollzogen.

Bei der Durchsuchung der Wohnung konnten die Beamten jeweils eine geringe Menge Crystal, Marihuana und Haschisch auffinden. Des Weiteren befanden sich zum Zeitpunkt der Durchsuchung insgesamt sechs Personen in der Wohnung, von denen eine männliche Person mit Haftbefehl gesucht und vor Ort von der Polizei festgenommen wurde. Bei einer weiteren Person konnte zudem eine geringe Menge Haschisch sichergestellt werden.

Da sich Personen aus fünf verschiedenen Haushalten gemeinsam in der Wohnung aufhielten, erwartet die Personen zu den Verstößen nach dem Betäubungsmittelgesetz nun auch eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?