Symbolbild
zurück zur Übersicht

03.03.2021 16:00 Uhr
379 Klicks
teilen

Ein Kilo Amphetamin sichergestellt

PASSAU. Am Dienstagabend haben Polizeibeamte in Passau eine große Menge Rauschgift sichergestellt. Ein Mann wurde festgenommen.

Am Dienstag (02.03.2021) gegen 19:30 Uhr wurde ein 35-jähriger Mann und seine 37-jährige Begleiterin einer Personenkontrolle unterzogen. Die Beiden hatten sich zuvor im Bereich der Messestraße auffällig verhalten. Eine Absuche des nahegelegenen Waldstücks, aus dem der 35-Jährige kurz vor der Kontrolle kam, lieferte die Erklärung für das Verhalten. Unter einigen Blättern versteckt fanden die Ermittler rund ein Kilogramm Amphetamin. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Passau sollten anschließend die Wohnungen der Beiden durchsucht werden. Hier stießen die Beamten auf eine geringe Menge Crystal sowie eine Schreckschusswaffe und einen Elektroschocker. Ein 29-Jähriger kam zufällig während der Durchsuchung hinzu. Auch er hatte eine geringe Menge Rauschgift bei sich. Außerdem hatte er einen verbotenen Teleskopschlagstock in seiner Tasche. Die Gegenstände wurden sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz führt die Kriminalpolizeiinspektion Passau in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Passau. Der 35-Jährige wurde am Mittwoch beim Amtsgericht Passau vorgeführt und befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?