Symbolbild
zurück zur Übersicht

28.02.2021 04:45 Uhr
370 Klicks
teilen

50.000 Euro Schaden bei Zimmerbrand

TIEFENBACH – LKRS. LANDSHUT. Glück im Unglück hatte in der Nacht von Samstag auf Sonntag (27./28.02.2021) der Bewohner eines Zimmers in Tiefenbach. Der Mann konnte sich bei einem Feuer selbst retten und blieb unverletzt.

Gegen 02.50 h hatte eine Mitbewohnerin in dem Mehrfamilienhaus die Polizeieinsatzzentrale in Straubing über Notruf verständigt, dass aus einem Zimmer im 1. OG Rauch dringe. Der dort wohnende, 80-jährige und blinde Mann konnte sich schon vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte selbst retten und das Gebäude verlassen. Er wurde nicht verletzt.

Durch das Feuer entstand in dem Raum ein Totalschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro. Zur Brandursache wird derzeit durch den Kriminaldauerdienst der Kripo Landshut ermittelt, das Feuer könnte im Bereich einer Lampe ausgebrochen sein.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?