Symbolbild
zurück zur Übersicht

26.02.2021 14:30 Uhr
516 Klicks
teilen

Neue Führungskräfte bei der Grenzpolizeidirektion Passau

PASSAU. Zum 1. März werden zwei Führungspositionen der Direktion der Bayerischen Grenzpolizei mit Polizeidirektor Stephan Seiler und Polizeidirektor Gerhard Schusser neu besetzt.

Der 48-jährige Pfarrkirchener begann seine Polizeikarriere im Herbst 1988 als Praktikant bei der Polizeiinspektion Pfarrkirchen. Nach seinem Aufstieg in die vierte Qualifikationsebene im Jahr 2011 war er zunächst in Ainring beim Fortbildungsinstitut der Bayerischen Polizei und bei der Diensthundeschule in Herzogau tätig, bevor er am 01.10.2013 die Leitung der Polizeiinspektion Deggendorf übernahm. Nach acht Jahren an der Spitze einer der größten Polizeidienststellen Niederbayerns wechselt Polizeidirektor Seiler nun zur Bayerischen Grenzpolizei. Die Leiterin der Direktion der Bayerischen Grenzpolizei Leitende Polizeidirektorin Annette Lauer freut sich auf die kommende Zusammenarbeit mit einem langjährigen Weggefährten: „Ich habe bereits in meiner Zeit als Leiterin der Polizeiinspektion Straubing eng mit Stephan Seiler zusammengearbeitet. Dass er mir nun zur Grenzpolizeidirektion nach Passau gefolgt ist, freut mich sehr“. Im Rahmen der Urkundenaushändigung gratulierte ihm Polizeipräsident Manfred Jahn zu seiner Bestellung und wünschte viel Erfolg in seiner künftigen Funktion.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?