Symbolbild
zurück zur Übersicht

25.02.2021 16:45 Uhr
522 Klicks
teilen

Telefonbetrüger festgenommen – Großangelegte Durchsuchungs- und Festnahmeaktion in Norddeutschland

GEISELHÖRING, LKR. STRAUBING-BOGEN, POCKING, LKR. PASSAU, ECHING, LKR. FREISING, KIEL, SCHLESWIG-HOLSTEIN: Aufgrund mehrerer Durchsuchungsbeschlüsse und Haftbefehle des Amtsgerichts Regensburg durchsuchen seit heute früh (25.02.2021) zahlreiche Einsatzkräfte mehrere Objekte in Schleswig-Holstein. Der ermittlungsführenden Staatsanwaltschaft Regensburg und sachbearbeitenden Kriminalpolizei Niederbayern ist damit ein erneuter Schlag gegen deutschlandweit operierende „Callcenterbetrüger“ gelungen.

Rund 100 Beamte der Polizei Schleswig-Holstein und des Polizeipräsidiums Niederbayern sind seit den frühen Morgenstunden dabei, die Wohnanwesen mutmaßlicher Bandenmitglieder im Raum Kiel zu durchsuchen und entsprechende Haftbefehle zu vollziehen. Im Einsatz sind neben Beamtinnen und Beamten des Landeskriminalamtes Schleswig-Holstein auch dortige Spezialkräfte, sowie Beweissicherungs- und Festnahmeeinheiten, als auch Ermittler der Kriminalpolizei Niederbayern.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?