Symbolbild
zurück zur Übersicht

01.02.2021 13:52 Uhr
360 Klicks
teilen

Millionenschaden bei Feuer in Heiz- und Stromzentrale einer Brauerei – Folgemeldung

MOOS, LKR. DEGGENDORF. Bei einem Brand in einer Heiz- und Stromzentrale einer Brauerei kam es in der Nacht von Sonntag auf Montag, 01.02.2021, zu einem hohen Sachschaden. Die Kriminalpolizei Deggendorf hat die Ermittlungen übernommen.

Nachdem der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Straubing noch in der Nacht die ersten Ermittlungen übernommen hat führt nun die Kriminalpolizei Deggendorf in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf die weiteren Ermittlungen zur Brandursache. Die Kripo Deggendorf wird dabei von einem Brandsachverständigten des Bayerischen Landeskriminalamtes unterstützt. Eine Untersuchung des Brandortes ist für Montag, 01.02.2021, geplant, Angaben zur Brandursache können zum aktuellen Stand der Ermittlungen noch nicht gemacht werden.

Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens dürfte nach ersten Schätzungen bei mehreren Millionen Euro liegen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?