Symbolbild
zurück zur Übersicht

26.01.2021 13:57 Uhr
389 Klicks
teilen

Einsatzgeschehen aufgrund der Wetterverhältnisse

NIEDERBAYERN. Seit den Morgenstunden setzten in ganz Niederbayern zum Teil starke Schneefälle ein. Zahlreiche Verkehrsunfälle und liegengebliebene Lkw beschäftigen die Einsatzkräfte.

Bis in die Mittagsstunden registrierte die Einsatzzentrale beim Polizeipräsidium Niederbayern insgesamt 34 Verkehrsunfälle, davon zwei mit Personenschäden, wobei erfreulicherweise vier Personen nur leicht verletzt wurden. Für größere Behinderungen sorgte heute Morgen ein Verkehrsunfall auf der A 93 zwischen den Anschlussstellen Hausen und Saalhaupt. Ein Lkw kippte aus noch ungeklärter Ursache auf schneebedeckter Fahrbahn um und blockierte die komplette Autobahn. Die A 93 war aufgrund der Bergungsarbeiten für mehrere Stunden gesperrt.

Im Bereich Kollnburg, der Ruselbergstrecke, B 533 und auf der B 85 bei Tiefenbach blockierten mehrere festhängende Lkw die Straßen. Die Polizei bittet die Verkehrsteilnehmer ihre Fahrweise den derzeitigen Witterungs- und Straßenverhältnissen anzupassen. Im Bereich der Steigungsstrecken, insbesondere im Bayerischen Wald, gilt nach wie vor Schneekettenpflicht.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?