Symbolbild
zurück zur Übersicht

26.01.2021 13:30 Uhr
413 Klicks
teilen

Polizei warnt vor falschen Microsoft Mitarbeitern

NIEDERBAYERN. Auch wenn die Betrugsmasche sog. „falscher Microsoft Mitarbeiter“ schon seit langen bei vielen Nutzern bekannt ist, möchte das Polizeipräsidium Niederbayern angesichts einer Häufung vor derartigen Anrufen warnen. Am anderen Ende der Leitung sind höchstwahrscheinlich Betrüger die nichts dem Softwareanbieter zu tun haben, sondern i. d. R. in einem ausländischen Call-Center sitzen.

Seit Jahresbeginn registrierte das Polizeipräsidium Niederbayern rund 20 Fälle, bei denen sich der Anrufer als Mitarbeiter von Microsoft ausgegeben hat und versuchte, während des Telefonats Zugriff auf den Rechner zu bekommen. Im gleichen Vorjahreszeitraum wurden lediglich vier solcher Fälle gemeldet.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?