Symbolbild
zurück zur Übersicht

18.01.2021 13:45 Uhr
268 Klicks
teilen

Liegengebliebene Lkw und Verkehrsunfälle wegen Schneeglätte in Niederbayern

NIEDERBAYERN. Für zahlreiche Einsätze in ganz Niederbayern haben heute (18.01.21) die winterlichen Straßenverhältnisse gesorgt.

Zwischen fünf Uhr morgens bis gegen Mittag zählte die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums 32 Verkehrsunfälle. Bei sechs Unfällen sind fünf Personen leicht und eine Person schwer verletzt worden. Für vorübergehende Behinderungen sorgte heute Morgen ein Verkehrsunfall auf der A 93 zwischen den Anschlussstellen Abensberg und Siegenburg. In Fahrtrichtung Regensburg krachten fünf Fahrzeuge ineinander, mehrere Personen wurden dabei leicht verletzt.

Im gesamten Einsatzgebiet kam es insbesondere an den Steigungen des Bayerischen Waldes wegen liegengebliebener Lkw zu neun Einsätzen. Für eine kurzfristige Sperrung der Ruselbergstrecke auf Höhe Mietraching sorgte ein 40-Tonner. Der Lkw blieb aufgrund schneeglatter Fahrbahn liegen und musste schließlich die gesperrte Strecke im Rückwärtsgang zurückfahren.

Kurz vor Mittag hat sich die Wetterlage weitestgehend beruhigt und das Einsatzaufkommen diesbezüglich entspannt.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?