zurück zur Übersicht
10.12.2020 13:50 Uhr
182 Klicks
teilen

Große Menge Marihuana und Waffen sichergestellt - Festnahme eines weiteren Tatverdächtigen

LKR. DEGGENDORF. Am 23.11.2020 stellte die Kriminalpolizei Deggendorf mehr als neun Kilogramm Marihuana und mehrere Waffen sicher. Ein 32-Jähriger und ein 35-Jähriger wurden festgenommen. Am Dienstag, 08.12.2020, erfolgte die Festnahme eines weiteren Tatverdächtigen.

Aufgrund der intensiven Ermittlungen der Kriminalpolizei Deggendorf und der daraus gewonnen Erkenntnisse erwirkte die Staatsanwaltschaft Deggendorf gegen einen weiteren Tatverdächtigen, einen 42-Jährigen aus dem Landkreis Deggendorf, einen Haftbefehl. Dem 42-Jährigen wird ein umfangreicher Handel mit Betäubungsmitteln, vor allem mit Marihuana, ein Verstoß gegen das Waffengesetz und Geldfälschung zur Last gelegt.

Am 08.12.2020 erfolgte in einer Gemeinde im Landkreis Deggendorf die Festnahme des 42-Jährigen. Er wurde am 09.12.2020 der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Deggendorf vorgeführt, diese bestätigte den Haftbefehl. Der 42-Jährige wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Im Anschluss an die Festnahme wurden fünf Wohnungen in den Landkreisen Deggendorf und Freyung-Grafenau durchsucht. Dabei wurden u.a. geringe Mengen an Betäubungsmittel und Schreckschusswaffen, teilweise umgebaut, sichergestellt.

Die Kriminalpolizei Deggendorf wurde bei der Festnahme des 42-Jährigen von Einsatzkräften der Kriminalpolizei Straubing, den Operativen Ergänzungsdiensten Straubing und Spezialkräften des Polizeipräsidiums Mittelfranken unterstützt.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?