zurück zur Übersicht
07.12.2020 14:50 Uhr
117 Klicks
teilen

Schüler verbreitet Porno-Bilder – Handy sichergestellt

LKRS. FREYUNG-GRAFENAU. Ein 13-jähriger Schüler aus dem Landkreis Freyung-Grafenau hat über eine Chatgruppe mehrere pornografische Dateien verschickt. Sein Handy wurde sichergestellt, die Kriminalpolizei Passau ermittelt.


Im WhatsApp-Gruppenchat einer Kombiklasse der 5. und 6. Jahrgangsstufe kursierten kürzlich mehrere pornografische Dateien. Ein 13-jähriger Schüler hatte mehrere Bilder mit pornografischem Inhalt in der Gruppe veröffentlicht. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verbreitung pornografischer Schriften eingeleitet. Der Schüler ist mit 13 Jahren zwar noch nicht strafmündig, aber sein Handy wurde bereits sichergestellt. Es befindet sich nun zur Auswertung und anschließender Löschung der Dateien bei der Kriminalpolizei. Ob er sein Handy zurückbekommt, entscheidet die Staatsanwaltschaft Passau, wenn das Verfahren beendet ist.

In diesem Zusammenhang möchte das Polizeipräsidium Niederbayern nochmals auf die Präventionskampagne der Kriminalpolizeiinspektionen Niederbayerns aufmerksam machen. Im Mai 2020 startete die Landshuter Kriminalpolizei eine Plakataktion, die überregional von Schulen und Eltern aufgenommen wurde, um über das Thema aufzuklären. Nach dem Motto „Dein Smartphone – Deine Entscheidung“ rufen die Kriminaldienststellen dazu auf, verantwortungsvoll mit dem Smartphone umzugehen und bei sexuellen bzw. pornografischen Inhalten sowie Gewaltdarstellungen äußerst sensibel zu reagieren. Wer Dateien mit strafrechtlich relevanten Inhalten verschickt oder auf dem Handy hat, kann sich strafbar machen. Das Strafgesetzbuch sieht Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe als Sanktion vor. Darüber hinaus haben Verfolgungsbehörden die Möglichkeit, Smartphones oder auch Laptops und Tablets sicherzustellen und einzuziehen, wenn sie zur Verbreitung der Dateien genutzt wurden.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?