zurück zur Übersicht

28.05.2015
4246 Klicks
teilen

Schreiner Karl Bauunternehmen – Bauen, Baggern, Räumen

Männer mit dem Namen ‚Karl Schreiner‘ gibt es viele in und um Neuschönau. Das war auch nicht anders in der Generation von Karl Schreiner sen., der den Familienbetrieb 1964 mit dem Kauf einer Raupe gründete und weiter aufbaute. So hieß er ab diesem Zeitpunkt nur noch der „Raupen-Karl“, und alle Welt im Grafenauer Land wusste, von wem die Rede war. Das ist mittlerweile 50 Jahre her. Sein Sohn - natürlich namens Karl – führt seit 1994 mit seiner Frau Roswitha das Unternehmen. Raupen stellen nur noch einen kleinen Teil ihres beruflichen Schaffens dar.

 

Herr Schreiner, Ihr Unternehmen ist eine klassische Baufirma, oder?

In der Sparte Bau sind wir im Tiefbau tätig. Darunter fallen Arbeiten wie der Baugruben-aushub, der Garten- und Landschaftsbau, aber auch Asphaltierungen und Pflasterungen sowie der Trockenbau. Unter das Gewerk des Kanal-, Kabel- und Wasserleitungsbau kann man auch unsere spezielle Kompetenz einordnen: die Durchpressung von Straßen mit Durchschlagsraketen. Mit wem angesichts dieser martialisch spektakulären Formulierung einer Baumaßnahme die Fantasie durchzugehen droht, der sei ganz schnell wieder eingefangen: Es handelt sich dabei lediglich um das Verlegen von Abwasserrohren unter einer Straße, ohne dass diese dafür extra aufgerissen werden muss. Und insofern ist diesem Verfahren ein gewisses Spektakel durchaus zuzugestehen.

Wasserkraftanlagen gewinnen im Energiemix eine immer größere Bedeutung. Dafür putzen wir Deiche aus, betonieren Mauern, bauen Fischtreppen und entschlammen Kanäle.

 

Kommen wir doch mal auf ein weiteres Feld Ihrer Tätigkeit zu sprechen. Sie firmieren ja auch als Bagger- und Fuhrunternehmen.
Ja, ein ganz wichtiges und vielschichtiges Standbein. Wir verleihen Bagger, heben aber auch Baugruben in Regie aus oder säubern Straßengräben. Als Fuhrunternehmen transportieren und verkaufen wir u. a. Sand, Kies und Mineralien. Wir übernehmen ferner den Transport von Baumaschinen für andere Firmen. Ebenso verleihen wir Abroll- und Absetz-Container. Und schließlich sind wir durch das Landratsamt befugt, bis zu 5.000 Kubikmeter Bauschutt anzunehmen und zu lagern. Der Schutt wird zunächst analytisch untersucht. Dann wird er gebrochen und findet wieder Einsatz als Schottertragschicht bei Parkplätzen, beim Wege- oder Unterbau.

 

Ihr Unternehmen positioniert sich als Spezialist auf vielen Gebieten...
...halt, ein ganz wichtiges Tätigkeitsspektrum haben wir noch gar nicht besprochen: Winterdienst! Schon bevor meine Frau und ich das Unternehmen 1994 von meinem Vater übernahmen, hatten wir uns Gedanken über die zukünftige Ausrichtung gemacht. Und da stand die Positionierung als Fuhrunternehmen ganz weit oben, insbesondere auch die Übernahme des Winterdienstes für Unternehmen. Wir besitzen mehrere Unimogs, mit denen ich mit Unterstützung einiger Subunternehmer im Winter etwa 20 Parkplätze von Super- und Baumärkten sowie Privatanwesen vom Schnee frei räumen, streuen und bei Bedarf den Schnee auch wegfahren.

 

Vielen Dank Herr Schreiner!

 

 


- sh |


Schreiner Karl Bagger-und FuhrunternehmenFirmenpartner-BronzeFirmenpartner BronzeNeuschönau
FirmenpartnerBesonders wichtig ist uns die Verbindung zu unseren regionalen Unternehmen. Auf dieser Seite findest Du eine Menge Berichte zu unseren WAIDLER.COM-Firmenpartnern.

Quellenangaben

Fotos: Schreiner Karl

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?


Ähnliche Berichte

Landkreis ist optimal gerüstet für WintereinbruchFreyung Die ersten Schneeflocken haben sich bereits auf den Lusengipfel getraut. Damit ist klar: Der Winter naht. Daran wollen viele Autofahrer zwar noch gar nicht denken, doch der Kreisbauhof des Landkreises Freyung-Grafenau, der sich um Erhalt, Wartung und Pflege aller Kreisstraßen im Landkreis kümmert, ist bestens auf verschneite Fahrbahnen vorbereitet.Mehr Anzeigen 10.11.2021Nagelneuer Bagger für den Schönberger BauhofSchönberg Endlich war es so weit – der langersehnte Bagger für den Bauhof Schönberg wurde ausgeliefert. Die Wahl fiel auf ein Kettenbagger-Modell der neusten Generation der Hydraulik-Bagger der Marke Kobelco, der über die Firma EMB Baumaschinen mbH in Neukirchen v. Wald bestellt wurde.Mehr Anzeigen 04.10.2021Nach dem Bau ist vor dem BauDeggendorf (Mainkofen) Nachdem Anfang August der zweite Bauabschnitt am Bezirksklinikum Mainkofen feierlich eingeweiht wurde, steht nun bereits der Baubeginn zum dritten Bauabschnitt bevor. Dabei wird das Zentrum für Gerontopsychiatrie neu gebaut, was den Bezirk Niederbayern rund 42,5 Millionen Euro kosten wird.Mehr Anzeigen 15.08.2021UPDATE: Brand bei Metallverarbeitungsunternehmen in Schönanger (Lkr. FRG)Neuschönau (Schönanger) Bei dem Brand eines Firmengebäudes in Neuschönau (OT Schönanger) entstand in der Nacht von Dienstag, den 08.06. auf Mittwoch, den 09.06.2021 ein hoher Sachschaden in Millionenhöhe.Mehr Anzeigen 09.06.2021 06:30 UhrSerie: Wie funktioniert eigentlich...? | Der WinterdienstGrafenau Der Winterdienst sorgt dafür, dass wir bei Schnee und Glätte trotzdem heil in die Arbeit, Schule oder zu anderen Terminen kommen. Doch wie organisiert sich der Winterdienst eigentlich?Mehr Anzeigen 03.02.2020Heibo Wohnbau GmbH - Bauen und mehrNeuschönau (Schönanger) Das Bauunternehmen aus Schönanger setzt auf die eigenen Stärken und die Kraft effizienter Netzwerke.Mehr Anzeigen 27.04.2015