zurück zur Übersicht
25.11.2020 13:46 Uhr
138 Klicks
teilen

Drogen am Steuer – Kripo ermittelt nun wegen illegalem Drogenhandel

FRONTENHAUSEN, LKR. DINGOLFING-LANDAU. Eine Verkehrskontrolle am gestrigen Dienstagabend (24.11.2020) führte bei einem 22-Jährigen aus Frontenhausen zum Fund weiterer Drogen; nun ermittelt die Landshuter Kripo.

Eine Polizeistreife hielt den 22-jährigen Mann aus Frontenhausen gegen 22.30 Uhr zu einer Verkehrskontrolle in der Bahnhofstraße an. Da bei dem Ford- Fahrer deutliche Anzeichen für vorangegangenen Drogenkonsum vorlagen und er auf Nachfrage sogar einräumte, einen Joint geraucht zu haben, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen, die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Gegenüber den Polizeibeamten räumte der Fahrer außerdem ein, eine geringe Menge Marihuana bei sich zu Hause zu haben. Die Staatsanwaltschaft Landshut ordnete daraufhin die Durchsuchung seiner Wohnung an; neben einer Marihuana-Aufzuchtanlage, rund 70 Gramm Amphetamin, mehrere Ecstasy-Tabletten, zwei gefälschte Rezepte, entsprechende Rauschgiftutensilien, stellten die Beamten bei dem jungen Mann noch rund 900 Euro sicher.

Neben Fahrens unter Drogeneinfluss wird nun gegen den 22-Jährigen u. a. auch wegen illegalem Handel mit Amphetamin, Rezeptfälschung und illegalem Anbau von Betäubungsmitteln ermittelt.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?