zurück zur Übersicht
16.11.2020 10:50 Uhr
139 Klicks
teilen

Schwerer Arbeitsunfall – Nachtragsmeldung

TEUGN, LKR. KELHEIM. Vergangenen Mittwoch, 11.11.2020, stürzte bei Dacharbeiten ein 30-Jähriger mehrere Meter in Tiefe.

Der 30-Jährige zog sich bei dem Sturz aus rund fünf Metern schwere Kopfverletzungen zu, denen er am Freitag, 13.11.2020, in einer Regensburger Klinik erlegen ist. Derzeit können die Ermittler der Landshuter Kripo sowie ein Gutachter der Berufsgenossenschaft nicht ausschließen, dass der Verunglückte auf dem nassen Dach ausgerutscht sein könnte.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?