zurück zur Übersicht
05.10.2020 14:33 Uhr
90 Klicks
teilen

Versuchter Raub am 30.09.2020 in Deggendorf – Kripo Deggendorf ermittelt

DEGGENDORF. Am 30.09.2020 gegen 16:00h kam es in der Herrenstraße in Deggendorf zu einem versuchten Raub zum Nachteil eines 17-Jährigen.

Der Geschädigte gab gegenüber der Polizei an, dass er von drei ihm unbekannten dunkelhäutigen Männern angegangen wurde, die Geld von ihm forderten.
Einer der unbekannten Täter habe hierbei ein Messer gezogen und den 17-Jährigen am Unterarm verletzt.
Nachdem das Opfer kein Bargeld mit sich führte, ließen die Täter von ihm ab und entfernten sich.

Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Deggendorf in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf.
Für sachdienliche Hinweise wird gebeten, diese an die Kripo in Deggendorf unter der Telefonnummer 0991/3896-0 zu geben.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?