zurück zur Übersicht
24.09.2020 10:05 Uhr
96 Klicks
teilen

Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Niederbayern führt mehrere Kontrollen durch

NIEDERBAYERN. Am Sonntag, 20.09.2020, wurden unter Beteiligung von zehn Mitgliedern der Kontrollgruppe Motorrad an verschiedenen Örtlichkeiten im Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern Zweiradkontrollen durchgeführt und dabei 330 Zweiräder kontrolliert. Gegen 88 Zweiradfahrer mussten Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet oder Verwarnungen ausgesprochen werden.

Die Beamten der Kontrollgruppe Motorrad waren in den Landkreisen Rottal-Inn, Straubing-Bogen, Regen, Freyung-Grafenau und Dingolfing-Landau im Einsatz, sie wurden bei den Kontrollen von Einsatzkräften der örtlichen Dienststellen unterstützt.

Technische Mängel wie nicht zugelassene Bremshebel, zu laute Auspuffanlagen, Reifen unter der erforderlichen Mindestprofiltiefe oder nicht zulässige Elektronikteile wurden bei den Kontrollen beanstandet und führten zu Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren. 25 Fahrzeugführern konnte die Weiterfahrt nicht oder nur unter Auflagen gestattet werden, weil die Verkehrssicherheit der Fahrzeuge zum Teil wesentlich beeinträchtigt war. Ein Kradfahrer mit einem Atemalkoholwert im Grenzbereich musste sein Krad ebenfalls stehen lassen. Das Polizeipräsidium Niederbayern weist in diesem Zusammenhang nochmals darauf hin, dass Alkoholkonsum und die Teilnahme am Straßenverkehr unvereinbar sind.

Weiterhin mussten diverse Verhaltensverstöße von Zweiradfahrern wie das Überholen trotz Gegenverkehr oder das Überholen bei unklarer Verkehrslage, sowie drei Geschwindigkeitsverstöße festgestellt und geahndet werden.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?