zurück zur Übersicht
13.09.2020 00:05 Uhr
97 Klicks
teilen

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt – Autobahn über drei Stunden gesperrt

BAB A 3 / Tiefenbach, Lkr. Passau Am Samstagabend gegen 18.00h kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 zwischen den Anschlussstellen Aicha vorm Wald und Passau-Nord.

Ein 63-jähriger Autofahrer aus Baden-Württemberg befuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem VW Golf die Überholspur in Richtung Passau. Ein 22-Motorradfahrer versuchte nach derzeitigem Ermittlungsstand trotzdem, die Lücke zwischen dem Auto und der Mittelleitplanke zum Überholen zu nutzen. Hierbei touchierte er aber den Golf, kam dabei ins Schlingern und fuhr gegen die Mittelleitplanke. Dadurch kam er zu Sturz und blieb mit schwersten Verletzungen auf der Fahrbahn liegen. Lebensgefahr besteht aber nicht mehr.
Durch umherfliegende Teile wurden noch zwei nachfolgende Autos leicht beschädigt. Der Sachschaden an allen Fahrzeugen wird auf ca. 10.000,- Euro geschätzt. Der Golffahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.
Für die Unfallaufnahme, zu der auch ein Sachverständiger hinzugezogen wurde, sowie Bergung der Fahrzeuge und Reinigung der Fahrbahn musste die Autobahn bis ca. 21.30 gesperrt und der Verkehr an der AS Aicha vorm Wald ausgeleitet werden.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?