zurück zur Übersicht
11.09.2020 16:00 Uhr
65 Klicks
teilen

Totalsperrung nach Verkehrsunfall

OBERSCHNEIDING, LKR STRAUBING-BOGEN Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden am Freitagmittag auf der Bundesstr. 20.

Am 11.09.2020 gegen 12:55 Uhr befuhr ein 60-jähriger Autofahrer die B20 von Straubing kommend in Richtung Landau. Am Ende der zweispurigen Fahrbahn Höhe Niederharthausen kam der 60-Jährige aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen. Der Autofahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Der 60-Jährige zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Der Lastwagenfahrer erlitt leichte Verletzungen. Beide kamen mit einem Rettungswagen in ein umliegendes Krankenhaus

Durch Fahrzeugteile an der Unfallstelle wurde ein unbeteiligtes Fahrzeug beschädigt.
Nach ersten Erkenntnissen beläuft sich der Sachschaden auf ca. 58.000 Euro.


Die B20 ist seit 15:30 Uhr wieder frei.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?