zurück zur Übersicht
08.09.2020 17:00 Uhr
76 Klicks
teilen

Einsatzgesehen Dreiländerhalle Passau – Update 2

PASSAU. Der Polizeieinsatz an der Passauer Dreiländerhalle ist für heute weitestgehend beendet, die Jura-Studenten haben den ersten Teil des Staatsexamens hinter sich.

Das Verlassen der Dreiländerhalle und die Abreisebewegung der Studenten verlief problemlos. Die Polizei informierte die betroffenen Prüflinge über die aktuelle Lage, stellte ihnen ein Betreuungsangebot zur Verfügung und beantwortete offene Fragen zum Ablauf der weiteren Prüfungstage.

Die Gefährdungslage wird zusammen mit neuen Ermittlungserkenntnissen ständig einer neuen Bewertung unterzogen. Dementsprechend werden bis auf Weiteres auch die folgenden Prüfungstage mit einem adäquaten Kräfteansatz vor Ort betreut.
Der Einsatzleiter der Polizei Passau, Polizeioberrat Christian Dichtl, bedankte sich abschließend bei den Studierenden für ihr vorbildliches Verhalten, die trotz der besonderen Umstände allen polizeilichen Anweisungen Folge leisteten.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern



Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?