Symbolbild
zurück zur Übersicht

07.09.2020 15:45 Uhr
387 Klicks
teilen

Hoher Sachschaden nach Wohnhausbrand

LANDAU/ISAR. Am vergangenen Freitag brannte in Reichersdorf bei Landau ein Einfamilienhaus. Die Kriminalpolizei Landshut hat die Ermittlungen übernommen.

Durch einen Passanten wurde eine Streife der Polizei Landau zunächst auf den Brand einer Stromleitung aufmerksam gemacht. In unmittelbarer Nähe konnte schließlich starke Rauchentwicklung und ein Gebäudebrand festgestellt werden. Feuerwehren aus Langgraben, Landau, Mettenhausen, Haunersdorf und Wolfsdorf-Fichtheim waren unverzüglich vor Ort, um den Brand einzudämmen. Letztlich entstand vor allem durch Ruß beträchtlicher Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro. Verletzt oder gefährdet wurde niemand. Zur Brandursache können keine abschließenden Angaben gemacht werden. Ersten Erkenntnissen zufolge ist nicht von vorsätzlicher Brandstiftung auszugehen.

Polizeipräsidium NiederbayernStraubing

Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern

Sie möchten Ihren Bericht regional bewerben?

Alle Informationen und Ihren Ansprechpartner finden Sie HIER.


Kommentare

Bitte registrieren Sie sich um hier Kommentare eintragen zu können!
» Jetzt kostenlos Registrieren oder haben Sie Loginprobleme?